Weitere Artikel
  • 07.07.2014, 09:51 Uhr
  • |
  • Münsterland / NRW
Umsatz und Beschäftigung in NRW

Freiberufliche, wissenschaftliche und technische Dienstleister erzielten Umsätze in Höhe von 50,5 Milliarden Euro

Die Unternehmen und Einrichtungen im Bereich der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen mit Unternehmenssitz in Nordrhein-Westfalen erwirtschaften im Jahr 2012 insgesamt 50,5 Milliarden Euro Umsatz.

Wie Information und Technik Nordrhein- Westfalen als statistisches Landesamt mitteilt, waren Ende September 2012 in den zugehörigen Wirtschaftszweigen 478 000 Personen beschäftigt. Architektur- und Ingenieurbüros waren dabei mit 12,1 Milliarden Euro Jahresumsatz und 96 000 Beschäftigten der bedeutendste Wirtschaftszweig.

Die hier betrachteten, hochgerechneten Ergebnisse stammen aus der jährlichen Strukturerhebung im Dienstleistungsbereich. Resultate für alle übrigen Wirtschaftszweige der freiberuflichen, wissenschaftlichen und technischen Dienstleistungen sowie für Unternehmen in weiteren Dienstleistungsbereichen stehen in der Landesdatenbank NRW zum Abruf bereit.

(Redaktion)


 


 

Dienstleister
Wirtschaftszweig
Beschäftigte
Jahresumsatz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dienstleister" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: