Weitere Artikel
  • 21.11.2013, 08:30 Uhr
  • |
  • Münsterland / Kreis Warendorf
Umsatzsteigerung

Ein Viertel mehr Umsatz bei der Farm-Saat AG

Der Markt für Saatgut schrumpft, dennoch wächst die Farm-Saat AG kräftig.

Vorstand Swen Wolke berichtete am Mittwoch in der Hauptversammlung am Firmensitz in Everswinkel für das Geschäftsjahr 2012/13, das zur Jahresmitte endete, von einem Umsatzsprung – und zwar um fast
ein Viertel (24 Prozent) auf 19,3 Millionen € . Der Jahresüberschuss kletterte gleichzeitig leicht um rund 100 000 € auf nunmehr 1,26 Millionen € .

Hauptgrund für das starke Erlöswachstum sei der kräftige Marktanteilsgewinn in den Kernmärkten, gab der Saatgut-Anbieter bekannt. Farm-Saat firmiert seit Anfang 2011 als Aktiengesellschaft . „Unser Geschäftsmodell hat sich in einem nicht einfachen Jahr erneut ewährt“, betonte Wolke. Farm-Saat konnte die Kapitalausstattung deutlich verbessern: Die Eigenkapitalquote wuchs von 47,5 auf 69,1 Prozent. An die Vorzugsaktionäre wird eine unveränderte Dividende von elf Prozent gezahlt.

(WN)


 


 

Swen Wolke
Farm-Saat AG

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Swen Wolke" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: