Weitere Artikel
  • 03.06.2014, 09:52 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Umwelttechnik und Geothermie

Daldrup schafft Umsatzsprung – büßt aber Gewinn ein

Daldrup & Söhne baut das Geschäft mit Geothermie und umwelttechnischen Dienstleistungen weiter kräftig aus. Trotz eines kräftigen Sprungs bei den Umsätzen erwirtschaftete die Aktiengesellschaft im vergangenen Jahr weniger Gewinn.

Das börsennotierte Unternehmen, das 1946 in Ascheberg gegründet wurde, seinen Firmensitz inzwischen aber in Grünwald bei München hat, schaffte 2013 einen Umsatzsprung um üppige 168 Prozent auf 60,8 Millionen €.

Allerdings schrumpfte das Ergebnis vor Zinsen und Steuern ( Marge -jahresueberschuss-gewinn-berechnung-kennzahl-_id36954.html'>Ebit ) gleichzeitig von 2,3 Millionen auf 1,2 Millionen €, teilte das Unternehmen am Montag mit. Das Ergebnis pro Aktie schrumpfte dadurch von 21 auf lediglich noch zwei Cent.

Nach einer Gewinnmarge von nur noch 1,9 Prozent im vergangenen Jahr erwartet der Vorstand der Aktiengesellschaft für 2014 wieder eine Ebit-Marge von drei bis fünf Prozent.

(Jürgen Stilling, WN)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gewinn" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: