Weitere Artikel
  • 01.08.2013, 10:38 Uhr
  • |
  • Münster
Ungewöhnliche Optik

Entlüftungsanlage für Fernwärmenetz sieht aus wie begehbare Litfaßsäule

Schon mal eine begehbare Litfaßsäule mit Tür gesehen? Ein solches Unikat steht seit einigen Tagen auf dem Bremer Platz an der Ostseite de Hauptbahnhofs. Doch bei dem über drei Meter hohen Betonzylinder handelt es sich um eine „Entlüftungssäule für das Fernwärmenetz der Stadtwerke Münster“.

Diese Auskunft jedenfalls gab Sigrid Hovest, Pressesprecherin der Stadt Münster, nachdem sie – auf Anfrage der Westfälischen Nachrichten – in diversen städtischen Ämtern Erkundigungen über das sehr seltsame Bauwerk eingeholt hatte. Alles Weitere kam dann von Florian Adler von der Pressestelle der Stadtwerke.

Also: An dieser Stelle des Bremer Platzes existiert unterirdisch ein großer Fernwärmestrang. Es handelt sich um die Leitung, die vom Gas-Kraftwerk am münsterischen Stadthafen kommt, unter der Soester Straße verläuft und dann weiter in Richtung Hauptbahnhof, Herwarthstraße, Engelstraße und Promenade verläuft.

Der Doppelstrang mit den Fernwärmeleitungen (warmes Wasser zum Kunden, kaltes Wasser zurück zum Kraftwerk) liegt laut Adler unterhalb eines sogenannten Haubenkanals, der das entstehende Schwitzwasser auffängt. Über die Fernwärmepilze, die man oberirdisch entlang der Leitungen sieht, wird das Schwitzwasser an die Umwelt abgegeben.

Absauganlage für Schwitzwasser

Im Bereich des Bremer Platzes haben die Stadtwerke nun die Erfahrung gemacht, dass die Pilze nicht ausreichen, um das Schwitzwasser loszuwerden. Über einen größeren Eingangsschacht wurde deshalb dieser Zylinder angebracht, in dessen oberen Teil sich eine Absauganlage befindet. Sie erzeugt in dem Haubenkanal einen Unterdruck, saugt das Schwitzwasser ab und bläst dieses durch mehrere Schlitze unter dem Dach in die Außenluft.

Monströses Bauwerk, einfache Erklärung: Auch wenn also nicht zu erwarten ist, dass demnächst Werbekolonnen vorbeiziehen und die vermeintliche Litfaßsäule bekleben, so wollen es die Stadtwerke aber auch nicht bei dem aktuellen Grau des Betons bewenden lassen. „Wir werden uns eine schöne, bunte Gestaltung einfallen lassen“, so Florian Adler.

(Klaus Baumeister)


 


 

Schwitzwasser
Fernwärmeleitungen
Litfaßsäule
Stadtwerke
Hauptbahnhof
Haubenkanal
Gas-Kraftwerk
Absauganlage
Bremer Platz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schwitzwasser" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: