Weitere Artikel
  • 18.07.2013, 15:34 Uhr
  • |
  • Münster
Unternehmer-Frühstück

Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen

Rund 60 Unternehmer und Steuerberater konnte Jürgen Gemke, Leiter Firmenkundenbetreuung der Volksbank Münster, zu einer Fachveranstaltung „Strukturierung und Finanzierung von Unternehmensnachfolgen“ im Rahmen eines Unternehmer-Frühstücks begrüßen.

Rund 22.000 Unternehmen stehen jährlich vor der Aufgabe, die Unternehmensnachfolge zu regeln. Häufigster Grund für die Übergabe ist der Eintritt des Inhabers in den Ruhestand (86%), vor Tod (10% ) und Krankheit (4%). Inzwischen nimmt die Bedeutung familienexterner Nachfolgelösungen (64%) gegenüber einer familieninternen Lösung (36%) zu. Zu den größten Herausforderungen der Nachfolge zählen dabei aus Sicht der Eigentümer neben der Finanzierung auch das Finden geeigneter Nachfolgekandidaten.

Die Experten der VR Unternehmensberatung, die sich auf das Thema Unternehmensnachfolge spezialisiert haben, erläuterten zunächst ihren ganzheitlichen Ansatz, bestehend aus der Prüfung von Alternativen, die Suche nach einem geeigneten Nachfolger und das Erarbeiten eines Finanzierungskonzepts, bevor sie die einzelnen Phasen des Verkaufsprozesses darstellten.

Firmenkundenbetreuer Marlon Schulze Wierling erläuterte anschließend das Unternehmensnachfolgekonzept der Volksbank Münster und präsentierte die Beratungsprogramme „Unternehmerdialog“ und "Quick-Check". „Wir sind auch hier an der Seite unserer Firmenkunden und begleiten den Nachfolgeprozess, um eine erfolgreiche Fortführung des Unternehmens zu sichern“, so Schulze Wierling.

(Redaktion)


 


 

Marlon Schulze Wierling
Unternehmensnachfolge
Finanzierung
Nachfolge
Firmenkunden
Unternehmer-Frühstück
Volksbank Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marlon Schulze Wierling" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: