Weitere Artikel
  • 14.09.2012, 12:04 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt/Hörstel
Unternehmerinnenbrief NRW

Auszeichnung geht in den Kreis Steinfurt

Andrea Rüter von RÜTER Personalmanagement und Entwicklung aus Hörstel gewinnt auf Anhieb die Auszeichnung "Unternehmerinnenbrief".

Seit zehn Jahren können sich Gründerinnen und Unternehmerinnen aus dem Münsterland um den Unternehmerinnenbrief NRW bewerben. Ausgezeichnet werden starke Gründungen und stabile Unternehmen, die ihr Vorhaben vor einer Jury aus zehn bis zwölf Fachleuten erfolgreich präsentieren.

Beim jüngsten Präsentationstermin wurde erneut eine Gründerin aus dem Kreis Steinfurt ausgezeichnet. Andrea Rüter hat sich in Hörstel-Riesenbeck mit einem Beratungsunternehmen für Personalmanagement und Führungskräftecoaching zum Jahreswechsel 2011/12 selbstständig gemacht. Sie hatte sich zum ersten Mal um die Auszeichnung "Unternehmerinnenbrief" beworben und konnte die Jury auf Anhieb überzeugen.

Zu dieser gehörte erstmalig auch Helga Reckenfelderbäumer von der WESt (Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft beim Kreis Steinfurt), die sich seit einigen Jahren auch um die Förderung von Unternehmerinnen im Kreis Steinfurt kümmert.

"Für mich ist die Auszeichnung der Personalberaterin Andrea Rüter ein Ansporn, noch mehr Unternehmerinnen zur Teilnahme an diesem NRW-Preis zu ermutigen", so Reckenfelderbäumer. Damit seien viele Vorteile verbunden. Neben dem Imagegewinn profitierten die Siegerinnen von den Tipps erfahrener Fachleute, sie würden ein Jahr lang durch einen Senior-Paten begleitet und könnten neue Kontakte knüpfen.

Auch die Personalberaterin Andrea Rüter sieht diese Chancen. Sie hat sich darauf spezialisiert, mittelständische Unternehmen in der Personalentwicklung zu unterstützen. Ihr Konzept beruht darauf, Arbeitgeber und Beschäftigte so zusammen zu bringen, dass beide profitieren. Der Fachkräftemangel erfordere ein stategisches Employer Branding, so der Fachbegriff. Rüter hilft, sowohl das Unternehmen als attraktiven Arbeitgeber zu profilieren als auch das Personal optimal zu entwickeln und durch gute Angebote wie Arbeitszeitkonten oder Familienfreundlichkeit zu halten.
Dafür moderiert sie Workshops, erarbeitet gemeinsam mit dem Unternehmen Personalkonzepte und schult Führungskräfte. Auch für die Suche nach neuen Mitarbeitern bietet die Unternehmerin Hilfe an.

Wer an der nächsten Runde für den Unternehmerinnenpreis teilnehmen will, kann schon in die Vorbereitung einsteigen. Der nächste Bewerbungsschluss für das Münsterland ist der 29. Oktober 2012. Danach gibt es fortlaufend weitere Gelegenheit zur Teilnahme: die Jury tagt vier Mal im Jahr.

Weitere Informationen zu den Preisträgerinnen oder zur Antragstellung finden sich auf www.unternehmerinnenbrief.de.

(Redaktion)


 


 

Andrea Rüter
Helga Reckenfelderbäumer
WESt (Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft beim Kreis Steinfurt)
Kreis Steinfurt
Gründerin
Auszeichnung Unternehmerinnenbrief
Jury

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Andrea Rüter" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: