Weitere Artikel
  • 28.03.2013, 09:23 Uhr
  • |
  • Kreis Steinfurt
Unternehmerinnennetz

Treffen des Unternehmerinnennetzes des Kreises Steinfurt

Am 9. April findet im Seminiarhof Altenberge das nächste Treffen statt. Alle selbständig tätigen Frauen sind eingeladen. Thema ist Feng-Shui. Als Gast ist MdB Claudia Bögel dabei.

Auf Anregung der Inhaberin Gudrun Börger-Terdues findet das nächste Treffen des Unternehmerinnennetzes Kreis Steinfurt am Dienstag, 9. April, im Seminarhof Hohenhorst 2 in Altenberge statt. Die Gastgeberin und die Organisatorin Helga Reckenfelderbäumer von der Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt) laden alle selbständig tätigen Frauen aus dem Kreisgebiet ein, Gudrun Börger-Terdues und ihr Angebot kennenzulernen.

Den Impuls-Vortrag gestaltet Feng Shui-Beraterin Sonja Löbbert: „Feng Shui optimiert gezielt und nachhaltig jedes Unternehmen. Und das nicht nur in Bezug auf architektonische Gestaltung und gezielte beziehungsweise bewusste Einrichtung von Büro- und Geschäftsgebäuden, sondern auch allgemein in Bezug auf Personal, Organisation und Marketing.“

MdB Claudia Bögel aus Steinfurt, mittelstandspolitische Sprecherin der FDP-Bundestagsfraktion, wird sich kurz vorstellen und als Gast an diesem Treffen teilnehmen.

Wie immer gibt es im Anschluss wieder die Möglichkeit, Kontakte zu anderen selbständigen Frauen zu knüpfen und sich ausgiebig auszutauschen. Dazu sollten Visitenkarten mitgebracht werden. Weitere Einzelheiten zum Ablauf finden interessierte Unternehmerinnen unter www.westmbh.de.

Aus organisatorischen Gründen sind Anmeldungen bis zum 7. April erforderlich, telefonisch unter 02551/69-2700 oder per Mail an [email protected].

(Redaktion)


 


 

Gudrun Börger-Terdues
Helga Reckenfelderbäumer
Sonja Löbbert
Claudia Bögel
Wirtschaftsförderungs- und Entwicklungsgesellschaft Steinfurt (WESt)
Frauen
Unternehmerinnennetz

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Gudrun Börger-Terdues" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: