Weitere Artikel
  • 13.02.2015, 10:30 Uhr
  • |
  • Münsterland / NRW
Valentinstag

Im Februar und Mai wurden in NRW die meisten Rosen importiert

Von Januar bis November 2014 wurden 679 Millionen frische Schnittblumen im Wert von 342 Millionen Euro nach Nordrhein-Westfalen eingeführt, das waren 8,2 Prozent weniger als im entsprechenden Vorjahreszeitraum.

Wie Information und Technik Nordrhein-Westfalen als statistisches Landesamt anlässlich des bevorstehenden Valentinstags am 14. Februar mitteilt, handelte es sich bei den Blumenimporten überwiegend um Rosen: Insgesamt wurden 549 Millionen Rosen im Wert von 110 Millionen Euro importiert; das waren 9,1 Prozent weniger als von Januar bis November 2013.

Im Valentinsmonat Februar wurden 56 Millionen Rosen importiert (13 Millionen Euro; +7,9 Prozent geg. dem Vorjahresmonat). Lediglich im Mai des vergangenen Jahres wurden mit 67 Millionen (14 Millionen Euro; −20,6 Prozent) mehr Rosen importiert als im Februar.

(Redaktion)


 


 

Rosen
Valentinstag Importe
Schnittblumen
Blumengeschäfte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Rosen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: