Weitere Artikel
  • 06.12.2013, 11:07 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Vereidigung

Patrick Otte als Öffentlich bestellter Vermessungsingenieur vereidigt

Vermessungsassessor Patrick Otte aus Borken wurde heute (6. Dezember) in der Bezirksregierung Münster am Domplatz von Abteilungsdirektor Gregor Lange zum Öffentlich bestellten Vermessungsingenieur (ÖbVermIng) vereidigt.

Die Bestellung durch die Bezirksregierung als Aufsichtsbehörde ist Voraussetzung für die Aufnahme seiner amtlichen Tätigkeit. Zukünftig wird er in Borken mit den ÖbVermIng Bernhard Schemmer und Heinrich Wülfing eine Arbeitsgemeinschaft bilden.

ÖbVermIng sind berechtigt, Katastermessungen auszuführen, die Landesvermessung zu unterstützen und vermessungstechnische Ermittlungen an Grund und Boden öffentlich zu beurkunden. Aufgrund des Vermessungs- und Katastergesetzes und der Berufsordnung des Landes NRW arbeiten sie in der hoheitlichen Vermessung beispielsweise bei der Zerlegung von Flurstücken, bei Grenzvermessungen, bei Gebäudeeinmessungen oder beim Erstellen amtlicher Lagepläne für die Bauordnungsämter mit. Neben den amtlichen Funktionen sind die ÖbVermIng auch im Bereich der technischen Ingenieurvermessung, der Geoinformation sowie der Grundstücksbewertung tätig.

Im Regierungsbezirk arbeiten derzeit 14 ÖbVermIng-Arbeitsgemeinschaften mit jeweils zwei bis drei ÖbVermIng sowie 33 einzelne ÖbVermIng. Mit Patrick Otte sind jetzt bezirksweit 64 ÖbVermIng zugelassen.

(Bezirksregierung Münster)


 


 

Vermessungsingenieur
Borken
Vereidigung
Patrick Otte

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vermessungsingenieur" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: