Weitere Artikel
  • 10.10.2013, 10:10 Uhr
  • |
  • Münster
Verkehrsbehinderungen

Gerhardstraße wird zur Sackgasse

Die Geh- und Radwege auf der nördlichen Seite der Warendorfer Straße hat das Tiefbauamt bis kurz vor der Albertstraße fertiggestellt. Ab Montag, 14. Oktober, erneuern die Straßenbauer den vorletzten Abschnitt der Fahrbahn zwischen Gerhardstraße und Hausnummer 161.

Wie gewohnt wird der Verkehr auf der Warendorfer Straße mit Hilfe einer Ampel einspurig an der Baustelle vorbeigeführt. Die Einmündung der Gerhardstraße in die Warendorfer Straße wird gesperrt, die Gerhardstraße wird zur Sackgasse erklärt. Fußgänger und Fahrradfahrer können die Baustelle ungehindert passieren. Die Bauarbeiten in diesem Abschnitt dauern voraussichtlich bis Ende Oktober.

(Stadt Münster)


 


 

Warendorfer Straße
Gerhardstraße
Abschnitt
Sackgasse

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Baustelle" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: