Weitere Artikel
  • 21.03.2013, 10:18 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Versicherungsunternehmen

LVM meldet neue Bestmarke

Wie das Unternehmen berichtet, sei die Zahl der versicherten Fahrzeuge im vergangenen Jahr nochmals um mehr als 90.000 auf knapp drei Millionen Stück gestiegen. Der münsterische Versicherer ist im vergangenen Jahr stärker als der Markt gewachsen.

Während viele Autoversicherer über niedrige Preise durch den harten Wettbewerb klagen, meldet die LVM-Versicherung in Münster eine neue Bestmarke. Der Kfz-Bereich steht damit stellvertretend für die gesamte Entwicklung. Mit einem Plus von 4,7 Prozent ist der münsterische Versicherer 2012 nach eigenen Angaben deutlich stärker als der Markt gewachsen, der bundesweit um 2,0 Prozent zulegte. Die Beitragseinnahmen haben erstmals die Marke von 2,8 Milliarden € überschritten.

Der LVM hatte sich im vergangenen Jahr bewusst vom Preiskampf bei Kfz-Versicherungen distanziert, der durch das Onlinegeschäft angeheizt wird. „Kunden brauchen eine fachkundige Beratung“, betonte LVM-Vorstandschef Jochen Herwig gestern. Eine solche Beratung könne es im Internet naturgemäß nicht geben. „Internet- und Zweittarife bieten wir deshalb ganz bewusst nicht an“, so Herwig.

Trotz der anhaltenden Diskussion um den sinkenden Garantiezins rechnet der LVM bei den Lebensversicherungen für das Geschäftsjahr 2012 mit einem Plus von 4,7 Prozent, während der Gesamtmarkt nur um 0,9 Prozent wächst. Mit Blick auf die Einführung der sogenannten Unisex-Tarife zum Jahresende hätten viele Kunden zudem ihre Lebens-, Krankenund Unfallversicherungen überprüft und nochmals angepasst, so der LVM.

(Andreas Fier)


 


 

Jochen Herwig
LVM
Autoversicherer
Plus
Markt
Bestmarke
Wachstum

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jochen Herwig" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: