Weitere Artikel
  • 19.11.2015, 12:00 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Vollsperrungen

Asphaltarbeiten in Nienberge

Ab kommenden Montag, 23. November, stehen in Nienberge an drei Stellen Asphaltarbeiten an: Auf der Isolde-Kurz-Straße müssen vom Tiefbauamt zwischen der Hausnummer 32 und der Gustav-Freytag-Straße die Arbeiten unter Vollsperrung durchgeführt werden.

Die Stichstraße zu den Häusern Nummer 17 bis 23 ist ebenfalls von der Vollsperrung betroffen. Die Grundstücke können nicht angefahren werden. Eine Umleitung wird in beide Richtungen über die Gustav-Freytag-Straße eingerichtet.

Auch auf der Mörikestraße zwischen Hermann-Hesse-Straße und Plettendorfstraße / Am Pastorenbusch muss eine Vollsperrung für die Asphaltarbeiten eingerichtet werden, so dass auch dort die Grundstücke nicht angefahren werden können.

Weiterhin wird das Tiefbauamt ab Montag auf dem Rüschhausweg im Kreuzungsbereich Hunnebeckweg / Waltruper Weg die Fahrbahn instand setzen. Der Verkehr wird mithilfe einer Baustellenampel spurweise am Baufeld vorbeigeführt.

Die Asphaltarbeiten sollen an der Isolde-Kurz-Straße wie auch an der Mörikestraße und auf dem Rüschhausweg bis zum 1. Dezember dauern. Das Tiefbauamt bittet die Verkehrsteilnehmer und Anlieger sich auf die veränderte Situation einzustellen.

(Stadt Münster)


 


 

Vollsperrung
Tiefbauamt
Asphaltarbeiten
Nienberge
Grundstücke
Münster

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vollsperrung" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: