Weitere Artikel
  • 17.06.2014, 10:36 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Von Compo ins Studentenwerk

Ehemaliger Compo-Manager soll neuer Geschäftsführer des Studentenwerks werden

Das Studentenwerk Münster wird seit einem knappen Jahr kommissarisch von seinem stellvertretenden Geschäftsführer geleitet. Nun sieht es so aus, als solle die Leitungsstelle in Kürze neu besetzt werden, wie es in Kreisen von Studentenwerk und Universität heißt.

Als heißer Kandidat für den Chefposten wird Dr. Hans-Joachim Winterling gehandelt. Er war bis Ende 2011 Geschäftsführer des in Handorf ansässigen Unternehmens Compo, Hersteller für Spezialdünger und Gartenbedarf mit weltweit 1100 Mitarbeitern. Nach dem Verkauf des Unternehmens schied Winterling, der sich selbst auf seiner Internetseite als Spezialist für „Chemie, Bergbau und Grünen Markt“ bezeichnet, als Geschäftsführer von Compo aus.

Er bietet auf seiner Homepage momentan Unternehmen seine Dienste als Interimsmanager an. Winterling soll das Rennen unter den rund 110 Bewerbern um den Posten als Geschäftsführer des Studentenwerks gemacht haben und ist Wunschkandidat des Verwaltungsrates. Er selbst war für eine Stellungnahme nicht erreichbar. Das Wissenschaftsministerium in Düsseldorf soll dem Personalvorschlag zustimmen und einen Vertrag mit dem neuen Geschäftsführer aushandeln.

Studentenwerk Münster

Das Studentenwerk Münster ist eine öffentlich-rechtliche Einrichtung und beschäftigt rund 600 Mitarbeiter. Es bewirtschaftet die Hochschulmensen, zahlreiche Bistros und rund 6000 Wohnheimplätze in Münster und Steinfurt. Außerdem ist das münsterische Bafög-Amt (zur BAföG Definition) beim Studentenwerk angesiedelt.

In den vergangenen Jahren hat das Studentenwerk nach Angaben von Achim Wiese 65 Millionen Euro aus Eigenmitteln investiert, um alte Wohnheime zu sanieren oder neue zu bauen, wie etwa den Komplex auf dem Gelände der abgerissenen Boeselburg an der Boeselager Straße.

Dem Weggang des früheren Studentenwerks-Geschäftsführers Peter Haßmann, der auf eigenen Wunsch ausschied, waren interne Querelen in der Geschäftsführung vorangegangen, die offiziell weder von Peter Haßmann noch von Achim Wiese bestätigt wurden.

Der jetzt 59 Jahre alte Wiese wird als langjähriger stellvertretender Geschäftsführer des Studentenwerks als Gesicht der Einrichtung wahrgenommen. Intern wird damit gerechnet, dass der neue Geschäftsführer etwa zu Beginn des Wintersemesters sein Amt antreten wird.

(Karin Völker, WN)


 


 

Studentenwerk
Münster
Wohnheime

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Geschäftsführer" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: