Weitere Artikel
  • 18.03.2013, 09:14 Uhr
  • |
  • Westerkappeln
Warenautomaten-Aufsteller

Familienunternehmen Geile wächst weiter

Die Geile Warenautomaten GmbH aus dem Gewerbegebiet Gartenkamp in Westerkappeln wächst und wächst. Aktuell hat das Unternehmen eine 6.500 Quadratmeter große Parzelle hinzugekauft, womit das Betriebsgelände auf über vier Hektar anwächst.

Manchmal möchte sich Wolfgang Gampeile in seiner charmanten Art wohl selbst auf die Schulter klopfen, wenn er wieder einmal die rechte Entscheidung zur richtigen Zeit getroffen hat. So wie kurz vor der Jahrtausendwende, als er die Fläche im Gewerbegebiet Gartenkamp gekauft hat. „Ich könnte dem Fip heute noch die Füße küssen, dass er mir kein Grundstück anbieten konnte“, erzählt der 64-Jährige verschmitzt über die Verhandlungen mit dem damaligen Osnabrücker Oberbürgermeister. In Westerkappeln hat sich die Geile Warenautomaten GmbH seitdem richtig breit gemacht. Und nun legt das Familienunternehmen noch einmal zu.

In dieser Woche hat der Gemeinderat den Verkauf einer 6.500 Quadratmeter großen Parzelle abgesegnet, womit das Betriebsgelände auf über vier Hektar wächst. Erst im Herbst hatte Geile eine neue Reparaturwerkstatt und eine neue Fahrzeughalle hingestellt. „Die ist schon voll“, sagt der Unternehmer und legt die neuen Erweiterungspläne auf den ausladenden Schreibtisch. Auf seinem neuen Grund und Boden will er an die Fahrzeughalle anbauen und eine neue Werkstatt hinstellen. In der alten wird dann Platz gemacht für 250 bis 300 Europalettenstellplätze. Insgesamt kann der Automatenaufsteller dann auf 1,2 Hektar überdachter Lagerfläche 2.500 Palettenstellplätze bis unter die Decke stapeln. „So ein Süßwarenlager gibt es kein zweites Mal in Deutschland“, ist Geile überzeugt.

»Für so ein Geschäft brauchst du Platz«

Der Süßkram nimmt einen Großteil der Flächen in Beschlag. Letztes Jahr hat die Geile GmbH nach Angaben ihres Geschäftsführers über 25 Millionen Schokoriegel aus ihren Warenautomaten heraus verkauft. Etwa 50 Millionen Becher Heißgetränke wurden aus den Geile-Geräten ausgeschenkt. Und auch Limonade fließt in Strömen. Allein 10,5 Millionen Coca Cola-Flaschen (halbe Liter) fanden Absatz.

All das wird im Gewerbegebiet Gartenkampf angeliefert, passgenau für die Automatenstandorte kommissioniert und wieder auf die Reise geschickt. „Wir schlagen hier 60 Tonnen Ware am Tag um“, berichtet Wolfgang Geile.

Im Herbst 2001 siedelte das Unternehmen von Osnabrück ins Tecklenburger Land um. Die anfänglichen 22.000 Quadratmeter erwiesen sich schon bald als zu wenig, woraufhin Geile weitere 1,2 Hektar dazu kaufte. „Für so ein Geschäft brauchst du Platz. Westerkappeln ist uns da immer entgegengekommen.“

Knapp 30 Beschäftigte hatte die Firma vor gut zehn Jahren. Heute sind es mehr als dreimal so viele Festangestellte, davon arbeiten über 60 im Gartenkamp. Darüber hinaus hat Geile Verträge mit rund 200 Handelsvertretern, die die Automaten bestücken.

Generalvertrag als Automatenaufsteller

Die Geile GmbH hat einen Generalvertrag als Automatenaufsteller für rund 600 Bahnhöfe der Deutschen Bahn in Nord-, West und Ostdeutschland (außer Berlin und Brandenburg). „Den haben wir gerade verlängert.“ An den Bahnhöfen ist das Wachstum ziemlich ausgereizt. In der Betriebsverpflegung sieht das Unternehmen aber noch einige Luft nach oben. 2.700 Getränke- und Snackautomaten stehen mittlerweile in zig Kantinen.

Wobei aus den Geräten nichts Frisches zu holen ist, sondern nur Ware mit MHD (Mindesthaltbarkeitsdatum) Alles andere könne bei insgesamt 6.000 Automaten wegen des höheren Aufwandes nicht mehr gewinnbringend bewirtschaftet werden.

Die Masse macht´s ! Geiles Erfolgsprinzip lautet: Wenig Produkte in großen Mengen einkaufen. „Dann kriegen sie gute Preise.“ Im Umkehrschluss führe das dazu, dass kein Wettbewerber im Automatengeschäft in Deutschland günstiger verkaufe als er.

Dieses Jahr wird das Westerkappelner Unternehmen nach Prognosen seines Geschäftsführers wohl erstmals die 50 Millionen Euro-Marke überschreiten. Dabei legt er Wert darauf, das Wachstums aus dem Markt, also aus der Nachfrage heraus zu generieren.

Und wo sind die Grenzen? 50 Prozent über den Ist-Zustand zuzulegen, hält Wolfgang Geile für möglich. Jedenfalls in Westerkappeln. „Mehr ist über diesen Standort nicht machbar.“

Osna Fotokabinen GmbH & Co.KG verkauft

Die richtige Entscheidung zur rechten Zeit glaubt Geile auch mit einem anderen Schritt getroffen zu haben. Ende vergangenen Jahres hat er die Osna Fotokabinen GmbH & Co. KG verkauft. „Der Umsatz hat sich innerhalb von zehn Jahren halbiert.“ Ein Grund dafür seien wohl die Smartphones mit ihren unzähligen Möglichkeiten, Spaßfotos zu schießen. Geld habe das Unternehmen zwar bis zuletzt mit den Fotokabinen verdient, „aber den technischen Anforderungen der Zukunft wären wir mit unseren Möglichkeiten nicht mehr gewachsen gewesen“, sagt Wolfgang Geile. Deshalb der Verkauf an den europäischen Marktführer Fotofix. „Das ist auch das einzige Unternehmen, das übrig bleibt“, ist der 64-Jährige überzeugt.

Gewerbegrundstücke gehen aus

Der Rat hat in dieser Woche beschlossen, die Preise für die Grundstücke im Gewerbegebiet Gartenkamp zu erhöhen. „Das Angebot wird knapper. Wir reagieren marktwirtschaftlich“, meint Bürgermeister Ullrich Hockenbrink ironisch. Denn im Gartenkamp stehen nur noch rund 1,2 Hektar Fläche zur Verfügung. „Das ist unser Problem“, sagt Hockenbrink. Bei den Grundstücksverhandlungen über eine Fläche zur Erweiterung des Gewerbegebietes sei die Gemeinde nicht weitergekommen. Bliebe das Industriegebiet Velpe. Doch auch dort werde es schwer, Flächen auszuweisen, weil die Bezirksregierung eine Hochwasserproblematik sehe. Will sagen: Einem Interessenten mit Ansiedlungswünschen wie Geile müsste die Gemeinde heute möglicherweise einen Korb geben.

(Frank Klausmeyer)


 


 

Wolfgang Geile
Ullrich Hockenbrink
Osna Fotokabinen GmbH & Co. KG
Fläche
Gewerbegebiet Gartenkamp
Geile
Westerkappeln
Automatenaufsteller
Quadratmeter
Gemeinde
Geile Warenautomaten GmbH
Deutschland
Gewerbegrundstücke

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wolfgang Geile" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: