Weitere Artikel
  • 11.12.2013, 09:39 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
„Warnschuss erforderlich“

Debatte um Münsterland e. V. wird heftiger

Im Streit über die Zukunft der Marketingorganisation Münsterland e.V. sind die Fronten absolut verhärtet. „Es ist ein Warnschuss erforderlich“, begründete die SPD-Bürgermeisterin Beate Vilhjalmsson im Ausschuss für Münster-Marketing den Plan der rot-grün-gelben Ratsmehrheit, die Beiträge ab dem Jahr 2015 um 60.000 Euro zu senken.

„Dann können wir auch gleich den Austritt beschließen“, hielt die CDU-Ratsfrau Angela Stähler dem entgegen. Dem wiederum widersprach der GAL-Ratsherr Carsten Peters. Der Kürzungsbeschluss diene dem Ziel, die hohen Personalausgaben des Marketing-Vereins zu beleuchten. „Die Diskussion geht jetzt erst los.“

Ein Argument, dem der CDU-Ratsherr Robert Otte nur bedingt folgen konnte: „Auf Außenstehende wirkt die Debatte kleinkariert.“ Sollte die Ampel-Koalition bei ihrem Beschluss bleiben, werde es zu „einer erheblichen Belastung der regionalen Zusammenarbeit“ kommen. Dem pflichtete der Linke Rüdiger Sagel bei, aber mit deutlich markigeren Worten: „Der Beschluss der Ampel ist eine Kampfansage.“

Strukturveränderungen erforderlich

Alle Parteien waren sich einig in der Einschätzung, dass Strukturveränderungen beim Münsterland e.V. erforderlich seien. Während CDU und Linke aber eher die sanfte Methode bevorzugen, setzen SPD, Grüne und FDP auf eine deutlich härtere Gangart. „Es muss besser werden“, fordere Hein Götting (FDP) mehr Effizienz .

Stadtdirektor Hartwig Schultheiß wies darauf hin, dass es für alle Mitglieder – spricht die Münsterland- Kreise und die Stadt Münster – verbindliche Regeln für die Mitgliedschaft gebe. Eine einseitige Reduzierung der Mitgliedsbeiträge habe den Ausschuss Münsters zur Folge. „Wer im Sportverein seine Beiträge nicht bezahlt, fliegt auch raus“, zeigte Schultheiß die Konsequenzen auf. Da die Kündigungsfrist drei Monate beträgt, ist das entscheidende Datum für den Verbleib Münsters beim Münsterland e.V. der 30. September 2014.

(Klaus Baumeister, WN)


 


 

Marketing
Münsterland
Beschluss
Debatte
Strukturveränderungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Marketing" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: