Weitere Artikel
  • 01.07.2013, 14:29 Uhr
  • |
  • Münster & Münsterland
Warnung der Polizei

Gefälschte Schreiben der Staatsanwaltschaft Köln

Die Polizei warnt vor gefälschten Schreiben, die von der Staatsanwaltschaft Köln stammen sollen. Den Empfängern wird unterstellt, in Geldwäsche verwickelt zu sein.

Wenn sie die vermeintliche Nummer der Behörde wählen, werden die Opfer laut Polizei von einem Mann, der sich als Staatsanwalt ausgibt, verunsichert. Danach stelle er in Aussicht, die Ermittlungen einzustellen, wenn sie einen Geldbetrag überweisen. Eine Senioren hatte die Polizei informiert. Dort geht man davon aus, dass noch weitere Schreiben abgeschickt wurden. Ihr Rat: Auf keinen Fall reagieren.

(Martin Kalitschke)


 


 

Staatsanwaltschaft Köln
Geldwäsche
Warnung
Betrüger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Polizei" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: