Weitere Artikel
  • 05.02.2015, 14:26 Uhr
  • |
  • Münster / Ulm
Watchstars Awards

Diese Uhren bekommen den "Oscar"

Zum ersten Mal vergibt eine unabhängige Jury bestehend aus fast 50 internationalen Uhrenexperten den Watchstars Award (www.watchstars.com) in fünf Kategorien.

Renommierte Spezialisten wie Christian Pfeiffer-Belli, Gisbert L. Brunner, Uhren Magazin-Chefradakteur Thomas Wanka, der Uhren-Blogger Robert-Jan Broer oder Chronos-Chefredakteur Rüdiger Bucher übernahmen dabei die Nominierung der Marken und Modelle, aus denen anschließend ebenfalls durch die Jury die fünf Preisträger ausgewählt wurden. Zur Wahl standen die Nominierten in den Bereichen Classic Stars, Technical Stars, Design Stars, Stars for a Lifetime sowie New Stars.

Von Swatch bis Patek Philippe

Am Ende der Abstimmung stand das Ergebnis der "Watchperten" fest - neben einigen Klassikern der Haute Horlogerie konnte sich auch die Swatch SISTEM51 als Newcomer mit mechanischem Herzen positionieren. Hier die Liste der Gewinner je Kategorie:

  • Classic Stars - Lange 1 von A. Lange & Söhne
  • Technical Stars - Grandmaster Chime von Patek Philippe
  • Design Stars - Type 3 von Ressence
  • Stars for a Lifetime - Royal Oak Ultra Thin von Audemars Piguet
  • New Stars - SISTEM51 von Swatch

Nächste Nominierungsphase nach Baselworld

SWATCH SISTEM51-SERIE:

Für Gisbert L. Brunner, Präsident der Jury, steht vor allem die Unabhängigkeit der Jury und die Internationalität im Vordergrund des Watchstars Award: "Die Jury ist prominent besetzt, die Experten kommen aus aller Welt - von Brasilien bis in die Vereinigten Staaten komprimiert sich hier die Fachkompetenz. Damit ist die Jury aber auch komplett unabhängig und kann mit Fug und Recht sagen: Das sind die besten Uhren der Welt", so Brunner. Die Idee zu den Awards wurde in Deutschlands führendem Fachverlag im Special Interest-Bereich Uhren entwickelt: "Neben den bestehenden Preisen, die meist einem Magazin zugeordnet sind, wollten wir eine zweite und internationale Plattform schaffen. Dabei sind uns nationale wie auch internationale Medienpartner herzliche willkommen", sagt Thomas Wanka, der als Uhren-Magazin-Chefredakteur auch für den Preis verantwortlich zeichnet.

Über den Watchstars Award

Der Watchstars Award ist der erste internationale und unabhängige Preis in der Uhrenbranche. Eine mit weltweit verteilten Experten besetzte Jury nominiert die möglichen Preisträger und wählt diese nach dem Mehrheitsprinzip. Fünf Kategorien wie Design, Technologie oder Klassiker stehen zur Auswahl, die Wahl zum "Uhren-Oscar" findet jährlich statt. Medienpartner in aller Welt sorgen für die mediale Verbreitung der Watchstars-Awards.

(ots / Ebner Verlag)


 


 

Uhren
Jury
Watchstars Award
Preis
Experten
Kategorien
Klassiker
Nominierte
Preisträger

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Uhren" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: