Weitere Artikel
  • 21.01.2013, 10:24 Uhr
  • |
  • Rheine
Weiterführende Schulen

Berufskollegs stellten sich vor

Wer auf der Suche nach einer weiterführenden Schule ist, war gestern in der Arbeitsagentur Rheine genau richtig. Elf Berufs- und Weiterbildungskollegs des Kreises Steinfurt präsentierten im Berufsinformationszentrum ihr Angebot.

Gut 350 Schüler und ihre Eltern nutzten die Gelegenheit, um sich über die unterschiedlichen Bildungsgänge, Ausbildungsmöglichkeiten und Zugangsvoraussetzungen zu informieren.

„Einige Jugendliche wissen noch nicht genau, in welche Richtung sie gehen wollen“, erklärt Organisatorin Sonja Müller von der Arbeitsagentur. Ihnen hilft der Überblick über die angebotenen Möglichkeiten bei der ersten Orientierung. Andere haben sich bereits festgelegt, ob Sie die Fachhochschulreife anstreben, eine schulische Ausbildung oder die allgemeine Hochschulreife. „Sie fragen dann schon mal genauer nach, was ihnen welche Einrichtung bieten kann“, so Sonja Müller.

Um spätere Enttäuschungen zu vermeiden ist es sinnvoll, sich genau zu informieren und das Angebot mit den eigenen Interessen abzugleichen. „Wir möchten dazu beitragen, ein möglichst umfassendes Bild über die Angebote im Kreis zu liefern“, beschreibt Müller den Hintergrund für diese Veranstaltung, die seit dreizehn Jahren zum festen Jahresablauf im Berufsinformationszentrum gehört.

Neben dem Angebot der Schulen unterstützten auch die Berufsberatung und der Arbeitgeberservice der Agentur für Arbeit die Jugendlichen bei Ihrer Entscheidung. So erhielten interessierte Jugendliche auch einen Überblick über den aktuellen Ausbildungsmarkt im Kreis Steinfurt.

Künftigen Schulabgängern, die nicht an der Messe teilnehmen konnten oder noch Fragen haben, steht die Berufsberatung der Arbeitsagentur in persönlichen Gesprächen zur Verfügung. Termine können während der regelmäßigen Präsenzzeiten in den Schulen, telefonisch unter 01801 / 555 111* oder unter www.arbeitsagentur.de vereinbart werden. Zu beachten ist, dass bereits im Februar Anmeldeschluss an den Berufskollegs ist.

(*Festnetzpreis 3,9 ct./min, Mobilfunkpreise höchstens 42 ct /min)

(Redaktion)


 


 

Sonja Müller
Jugendliche
Einrichtung
Berufsberatung
Berufsinformationszentrum
Berufskollegs

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Sonja Müller" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: