Weitere Artikel
  • 24.05.2013, 10:31 Uhr
  • |
  • Münster
Weltnichtrauchertag am 28. Mai

Mit der Riesenzigarette zum Nichtraucher

"Leben ohne Qualm" – mit diesem Slogan der gleichnamigen Landesinitiative sind Münsters Schülerinnen und Schüler am Dienstag, 28. Mai, anlässlich des jährlichen Weltnichtrauchertages schon zum achten Mal in der Innenstadt unterwegs.

Von 10.30 bis 12.15 Uhr machen sie mit verschiedenen Aktionen auf das Thema aufmerksam. Mitreißende Rhythmen der Samba AG des Hittorf-Gymnasiums stimmen das Publikum ab 10.30 Uhr auf dem Lambertikirchplatz auf den Weltnichtrauchertag ein.

Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen und Lehrern und der Suchtprävention der städtischen Drogenhilfe haben sich die Schüler Einiges ausgedacht: So ist eine übergroße Schadstoffzigarette in einem Kooperationsprojekt mit der Jugendwerkstatt des Jugendausbildungzentrums JAZ gGmbH entstanden. Vinzenz Stenkamp hat den Bau der Riesenzigarette in einem Qualifizierungsprojekt für junge Menschen angeleitet.

"Eine Schulklasse wird Begleitmaterialien zur Riesenzigarette mit Spielvarianten für Gleichaltrige weiterentwickeln und sie am Aktionstag mit Schülergruppen auf dem Lambertikirchplatz durchspielen", berichtet Brigitte Klute von der Suchtprävention. Vinzenz Stenkamp von der Jugendwerkstatt: “Wer die Riesenzigarette vor sich hat, wird Inhalts- und Zusatzstoffe kennenlernen und schnell die Tricks der Tabakindustrie entlarven.“

Birgit Reinken, Beratungslehrerin für Suchtprävention koordiniert den Weltnichtrauchertag an der Realschule im Kreuzviertel: "Von den Klassen 6a und 6d werden am Aktionstag Hörfunkspots unter dem Motto 'Lass Dich nicht umnebeln – Qualm ist giftig' auf dem Kirchplatz zu hören sein." Außerdem entlarven die Sechstklässler gemeinsam mit Passanten Rauchermythen - Rauchen entspannt gar nicht - und tragen ihre Erkenntnisse "plakativ" in Münsters City. Außerdem gibt es Passantenbefragungen oder eine spannende "Denkzettel"-Aktion für die Innenstadtbesucher.

Jede Menge Aktionen und Musik

Schüler und Schülerinnen der Klasse 6a des Gymnasiums St. Mauritz werden am 28. Mai mit Demonstrationszügen unter dem Motto "Bleib cool" durch Münsters Innenstadt ziehen. Die neunten Klassen präsentieren sechs Jumpstyle-Choreographien. Am Infostand können Besucher am "Rauchfrei Gewinnquiz" teilnehmen oder den Grad ihrer Tabakabhängigkeit in einem Selbsttest ermitteln. Harriet Veldtrup aus der 8a verzaubert mit irischer Flötenmusik unter dem Motto "Ein langer Atem".

Gerade zurück vom HipHop-Workshop mit dem Rapper und Produzenten Omid Pouryousefi werden Schüler und Schülerinnen der Papst-Johannes Schule gegen 12 Uhr ihren selbst getexteten Rap uraufführen.

Die städtische Abendrealschule bietet wieder diverse Wissenstests und Gewinnspiele rund um das Thema Tabak an.

Zum Abschluss des Weltnichtrauchertages lassen die Schüler und Schülerinnen auf dem Lambertikirchplatz Ballons in den Himmel steigen. Auf ihnen wirbt jeder Teilnehmer mit einem kreativen Spruch für das Nichtrauchen. Wenn der Luftballon samt Spruchzettel gefunden wird, winkt Finder und Absender ein kleiner Gewinn .

(Redaktion)


 


 

Vinzenz Stenkamp
Brigitte Klute
Birgit Reinken
Jugendausbildungzentrums JAZ gGmbH
Weltnichtrauchertag
Schülerinnen
Riesenzigarette
Suchtprävention
Mai
Klasse
Schüler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vinzenz Stenkamp" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: