Weitere Artikel
  • 16.06.2014, 08:48 Uhr
  • |
  • Münsterland / Westerkappeln
Wichtiges Logistik-Drehkreuz

DSV-Logistikzentrum in Westerkappeln jetzt in Betrieb

Umzug ins Tecklenburger Land

Dies war an der Averdiek­straße in Osnabrück anders, weshalb der Umzug ins Tecklenburger Land in Angriff genommen wurde. Dieser wurde übrigens Christi Himmelfahrt im laufenden Betrieb vollzogen. Im September folgen noch 15 Kollegen von der Air & Sea-Niederlassung in Ladbergen.

In Westerkappeln fühle sich DSV willkommen, dankt Fog-Petersen der Gemeinde Westerkappeln in Person von Bürgermeister Ullrich Hockenbrink für die Bereitstellung des Grundstücks und das zügige Verfahren.

Hockenbrink freut sich nicht minder, dass sich „ein weiterer Global Player“ für eine Ansiedlung in Westerkappeln entschieden habe. Das habe für die Gemeinde bis zu 200 sozialversicherungspflichtig Beschäftigte mehr gebracht und lasse auf weitere neue Arbeits- und Ausbildungsplätze hoffen.

Mit 2.605 sozialversicherungspflichtigen Jobs (Stand Juli 2013) habe Westerkappeln einen Höchststand erreicht. Und mit der Ansiedlung von DSV gehöre die Gemeinde zu den Top 3 im Kreis Steinfurt, was die Steigerungsraten bei neuen Arbeitsplätze in den vergangenen 15 Jahren angeht.

(Frank Klausmeyer, WN)


 


 

Logistikzentrum
Einweihung
DSV
Beschäftigte
Umzug

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Logistikzentrum" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: