Weitere Artikel
  • 01.06.2015, 13:20 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Winkhaus-Umzug

Unternehmen für Sicherheitstechnik krönt Umzug mit Familienfest

50 Jahre auf den Punkt war Clemens Elbers Mitarbeiter der Firma Winkhaus – sein gesamtes Berufsleben über. Den Umzug des Unternehmens in das Industriegebiet am Hessenweg machte er noch mit. Winkhaus krönte diesen Umzug jetzt mit einem Familienfest.

Seit September ist der 65-Jährige im Ruhestand, doch zur Firma kam er am Samstag trotzdem. Für Mitarbeiter und ihre Familien bot das Unternehmen für Sicherheitstechnik ein Fest anlässlich des abgeschlossenen Umzugs zum neuen Firmengelände am Hessenweg.

„Den Umzug hab ich noch mitgemacht“, sagte Elbers. Ein paar Stunden die Woche ist der Industriemeister noch als Berater im Unternehmen tätig, ansonsten konnte er seinen Bekannten und anderen Betriebsgästen am Samstag in aller Ruhe die Fabrikationshallen zeigen.

Am Freitag waren bereits rund 400 Geschäftspartner aus Deutschland und weiteren europäischen Ländern zu Besuch am Hessenweg im Industriegebiet Gelmer.

Am Folgetag präsentierte sich das Traditionsunternehmen familiär – mit Essen, Unterhaltung für Kinder, Spielen und eben Führungen, ohne dass im Werk wie sonst gearbeitet wurde.

An einer Führung nahmen auch Oberbürgermeister Markus Lewe und der Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung, Dr. Thomas Robbers, teil. Ihnen wurden von den Gesellschaftern Tilmann Winkhaus und (dessen Cousine) Sofie Winkhaus sowie Werksleiter Ralf Münker Produktionsstationen gezeigt – die Vorfertigung, der Prüfraum und die Endmontage zum Beispiel.

Bedeutung des Unternehmens für die Wirtschaftskraft der Stadt

„Wir hatten das Projekt gemeinsam zur Chef-Sache in Münster gemacht“, erklärte Lewe auch im Namen von Robbers und im Hinblick auf die Bedeutung des Unternehmens für die Wirtschaftskraft der Stadt. Winkhaus hatte seinen Standort am Bohlweg aus Platzgründen aufgegeben und sich für einen neuen in Münster entschieden. Das Unternehmen will weiter expandieren.

Das Vorhaben entspreche der wirtschaftlichen Entwicklung in Münster, so Lewe. Zum Beispiel sei die Zahl sozialversicherungspflichtiger Jobs in den vergangenen fünf Jahren um über 16 000 gestiegen. Und zum Standortwechsel: „Dass Sie hierhin umgezogen sind, bedeutet, dass Sie auch diesem Standort zutrauen, ihre Wertschätzung zu erzielen.“

(Klaus Möllers, WN)


 


 

Umzug
Münster
Firma
Sicherheitstechnik
Winkhaus

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: