Weitere Artikel
  • 01.10.2014, 15:53 Uhr
  • |
  • Münster
Woche für Existenzgründer

Einzigartiges Angebot für Gründer und junge Unternehmen

„Münster braucht mehr Gründer, denn ihre Geschäftsideen beleben unsere Stadt.“ Mit dieser Botschaft wirbt „Münster gründet!“ für die inzwischen 13. Auflage der Woche für Existenzgründer und junge Unternehmen. Sie haben vom 17. bis 21. November 2014 die Gelegenheit, sich in fast 40 Veranstaltungen auf die berufliche Selbstständigkeit vorzubereiten.

Das Programmheft ist auf www.muenster-gruendet.de veröffentlicht und auch in gedruckter Version erhältlich.

„Das geballte Angebot ist einzigartig in unserer Region. Der Besuch von Seminaren und Workshops empfiehlt sich wirklich jedem, der ein Unternehmen gründen will“, spricht Dr. Thomas Robbers, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster GmbH, von dem Ereignis des Jahres in der münsterischen Gründerszene. „Die Experten von ,Münster gründet!‘ wollen Menschen für unternehmerisches Denken und Handeln begeistern, Kompetenzen fördern und den Austausch von Ideen, Erfahrungen und Meinungen vorantreiben.“ Deshalb informieren die Berater fundiert und umfangreich über die ersten Schritte zum eigenen Unternehmen und das große Spektrum an Managementaufgaben. Wie erarbeite ich einen Businessplan? Welche Fördermöglichkeiten stehen zur Verfügung? Was muss beim Marketing, beim Zeitmanagement sowie bei bankspezifischen und steuerlichen Aspekten beachtet werden? Diese und noch viele weitere Fragen werden bei der Gründungswoche geklärt. 

Gute Kontakte inspirieren und motivieren

Des Weiteren stehen die Experten den anwesenden Gründern und Jungunternehmern als erfahrene Berater für persönliche Gespräche zur Verfügung. Für die Wirtschaftsförderung, die die Aktionswoche federführend koordiniert, ist der Austausch enorm wichtig. Gute Kontakte inspirieren und motivieren für die berufliche Selbstständigkeit und Unternehmergeist am Standort Münster, der auf eine aktive Gründerszene angewiesen ist. „Die guten Bedingungen auf dem Arbeitsmarkt und Änderungen beim Gründungszuschuss haben die Anzahl von Gründungen spürbar sinken lassen. Dabei tragen junge und dynamische Unternehmen in unserer regionalen Wirtschaft zu Fortschritt und Wachstum bei“, spricht Robbers im Namen aller Beratungseinrichtungen von „Münster gründet!“. Dazu zählen: IHK Nord Westfalen, Handwerkskammer Münster und Technologieförderung Münster sowie Bundesagentur für Arbeit, Fachhochschule Münster, Frauen & Beruf, Jobcenter der Stadt Münster, NRW-Finanzverwaltung, Sparkasse Münsterland Ost, Universität Münster, Volksbank Münster eG und Volkshochschule.

(WFM)


 


 

Münster
Gründer
Selbstständigkeit
Gründungswoche

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Münster" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: