Weitere Artikel
  • 30.01.2013, 15:02 Uhr
  • |
  • Kreis Warendorf/Münsterland
Workshop-Reihe für Unternehmen

„Employer Branding – Entwicklung einer eigenen Arbeitgebermarke“

Unter dem Titel „Arbeitswelt 3.0“ starten die gfw-Gesellschaft für Wirtschaftsförderung im Kreis Warendorf mbH und die Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf (KH) eine 4-teilige Workshopreihe, die Unternehmen dabei unterstützt, eine eigene Arbeitgebermarke zu entwickeln.

„Zielgruppe sind regional verwurzelte, kleine und mittlere Unternehmen aller Branchen,“ erläutert Petra Michalczak-Hülsmann, Geschäftsführerin der gfw, die Adressaten des Angebotes. „Die Unternehmen sollten daran interessiert sein, wie sie sich als attraktiver Arbeitgeber im Wettbewerb darstellen können“.

gfw und Kreishandwerkerschaft bieten deshalb ca. 10 Unternehmen die Möglichkeit, mit fachlicher Unterstützung der Kommunikationsberatung Heddergott, eine individuelle, unternehmensbezogene Arbeitgebermarke zu entwickeln.

„Im Mittelpunkt steht die Frage, wie neue Fachkräfte gezielt angesprochen und von den Vorteilen des Unternehmens überzeugt werden,“ erläutert Frank Tischner, Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf. „Das Handwerk mit seinem hohen Bedarf an qualifizierten Mitarbeitern muss sich hier besser positionieren, um wettbewerbsfähig zu bleiben.“ Unternehmen sollten sich deshalb in den Medien und im Web 2.0 mit einer eigenen „Marke“ als attraktiver Arbeitgeber darstellen.

Die Attraktivität eines Arbeitgebers spielt zunehmend ein wichtige Rolle. Dabei geht es um die im Unternehmen gepflegte Kultur, die Karrieremöglichkeiten oder auch eventuelle unternehmenseigene Angebote zur Gesundheitsvorsorge.

„In den Workshops werden die erforderlichen Grundlagen vermittelt,“ beschreibt Kai Heddergott den Ablauf. „Zwischen den 4 Workshops sind die Teilnehmer in ihren Unternehmen und erarbeiten sukzessive ihre Arbeitgebermarke.“ Am Ende der Workshopreihe haben alle Teilnehmer ein Grundkonzept für die eigene Unternehmensmarke erarbeitet, um sich dem Wettbewerb um Fachkräfte gestärkt stellen zu können.

Die 4 Workshops finden zwischen März und Juni 2013, jeweils von 16.00 – 18.30 Uhr in Beckum oder Warendorf statt. Die Workshops können nur als Gesamtpaket gebucht werden.

Weitere Infos und die Möglichkeit zur Online-Anmeldung unter http://www.gfw-waf.de/beratung-und-foerderung/fachkraefte-arbeitswelt-3-0/workshops/

(Redaktion)


 


 

Petra Michalczak-Hülsmann
Frank Tischner
Kai Heddergott
Arbeitgeber
Workshops
Teilnehmer
Möglichkeit
Kreishandwerkerschaft Steinfurt-Warendorf
Kreis Warendorf

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Petra Michalczak-Hülsmann" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: