Weitere Artikel
  • 17.04.2015, 10:14 Uhr
  • |
  • Münster / Münsterland
Zwei Restaurants und Büros

Umbau des alten Borchert-Theaters bald beendet

Das neu gestaltete und völlig umgebaute Haus an der Ecke Hafenplatz/Hafenweg in Münster hat inzwischen nicht nur ein äußeres Gesicht erhalten. Auch die „inneren Werte“ zeichnen sich wenige Monate vor der Eröffnung im Sommer ab. Wo früher das Wolfgang-Borchert-Theater seine Bühne hatte, ist künftig Raum für Büros und Gastronomie auf 7000 Quadratmetern.

Das Gebäude ist fast komplett vermietet, heißt es in einer Pressemitteilung der CM Immobilien Entwicklungs GmbH.

Ab September wird die Rechtsanwaltssozietät „Harnischmacher Löer Wensing“ aus Münster ihr neues Domizil auf 2.000 Quadratmetern vom zweiten bis zum fünften Obergeschoss beziehen. Als Büromieter stehen außerdem die Steuerberatung und Wirtschaftsprüfung Dr. Clauß, Dr. Paal & Partner und die zur Beckhoff-Gruppe in Verl gehörende „embedded-logic design & more GmbH“ für Entwicklung und Vertrieb elek­tronischer Steuerungssysteme fest. Die Gastronomie wird im Erdgeschoss mit dem Restaurantbetreiber „Vapiano“ und dem neu konzipierten „Hochstapler“, einem feinen Burgerbrater, vertreten sein.

Die Mieteinheiten sind aufgeteilt in Flächen zwischen 100 und 700 Quadratmetern für Büros. Pkw-Stellplätze werden in der erweiterten Tiefgarage bereitgestellt.

Die Baupläne stammen für die Adresse Hafenplatz vom Architekturbüro Pfeiffer, Ellermann und Preckel und für den Hafenweg vom Architekturbüro Bastian. Die CM Immobilien-Entwicklung agiert als Dienstleister für den privaten Eigentümer.

(WN)


 


 

CM Immobilien Entwicklungs GmbH
Borchert-Theater
Münster
Architekturbüro Bastian
Büroflächen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CM Immobilien Entwicklungs GmbH" - jetzt Suche starten:

Entdecken Sie business-on.de: