Weitere Artikel
17. - 19. Mai

1. Bierfest Hannover - Pfingsten wird Altstadt zur Biermeile

Mit einer großen Auswahl an Biersorten startet in diesem Jahr das erste hannoversche Bierfest in der Altstadt. Zwischen dem Alten Rathaus und der Marktkirche präsentieren sich vom 17. bis 19. Mai rund 50 Brauereien mit über 100 Biersorten aus 23 verschiedenen Ländern.

Genuss und Bier-Vielfalt sollen dabei im Vordergrund stehen. „Bier ist der neue Wein“, sagt Michael Solms, der Organisator des Bierfestes. Solms, der das GiG am Lindener Marktplatz betreibt, ist davon überzeugt, dass eine solche Veranstaltung bisher in Hannover fehlte.

Mit dem Fest will Solms einen Querschnitt der nationalen und internationalen Braukunst aufzeigen und einen Einblick in die grenzenlose Vielseitigkeit des Bierbrauens geben. Die Besucher können zwischen Bierspezialitäten der traditionellen, als auch der jungen Brauereien aus dem In- und Ausland wählen. „In den vergangenen Jahren hat sich in der internationalen Brauszene viel getan, es wird immer mehr ausprobiert und die Geschmacksrichtungen des Bieres erweitert – das ist höchst spannend“, sagt Solms, der in seinem Lokal auch Bierproben anbietet. Von den vielen tollen neuen Biersorten will er die Hannoveraner überzeugen, zum Beispiel mit einem Milk Stout des Ein-Mann-Betriebs „Fritz Ale“ aus Bonn, dem „Sierra Nevada“, einem besonders hopfig schmeckenden Bieres aus einer Mikrobrauerei aus Kalifornien, oder ein DjuDju aus Südafrika.

Untergebracht werden die Brauereien in Pagodenzelten – in Anlehnung an das große Bierfest in Belgien. „So bietet sich den Besuchern ein schönes einheitliches Bild“, sagt Solms. Ein Hingucker werde die 40 Meter lange Theke sein, an der 40 verschiedene Fassbiere gezapft werden. „Das wird die längste Theke Norddeutschlands“, kündigt Solms an. Passend zum Bier werden Speisen angeboten, unter anderem viele leckere Käsesorten. Wie gut Käse nicht nur zu Wein passt, sondern auch zum Bier, hat Solms in den vergangenen zwei Jahren erfahren. Fisch-, Fleisch- und vegetarische Gerichten runden das auf das Bierangebot abgestimmte Essen ab. Jede Brauerei habe die Möglichkeit, zu seinen Bieren entsprechende Speisen anzubieten. „Dieses sogenannte Foodpairing wird immer beliebter“, sagt Solms.

Außerdem gibt es ein buntes Rahmenprogramm mit Live-Musik, Vorträgen, Präsentationen und Verlosungen. Mehr Informationen zum Bierfest.

(Redaktion)


 


 

Bierfest Hannover
Bierbrauen
Altstadt Hannover
Brauereien
Bierfest
Biersorten
Lokal
Pfingsten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Bierfest Hannover" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: