Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Abfallbilanz

Verwertungsquote weiter angestiegen

"Das Abfallaufkommen ist in Niedersachsen nahezu stabil geblieben, während der Anteil der verwerteten Abfälle weiter anstieg - das ist ein erfreuliches Ergebnis", erklärte Umweltminister Hans-Heinrich Sander am Montag zur Niedersächsischen Abfallbilanz 2008.

Insgesamt sind im vergangenen Jahr 4,66 Millionen Tonnen Abfälle im Rahmen der öffentlichen Abfallentsorgung angefallen. Vom Gesamtaufkommen des Abfalls in 2008 wurden 53 Prozent verwertet und 47 Prozent beseitigt.

"Wieder besonders erfolgreich war Niedersachsen bei der Verwertung von Bioabfällen", betonte Umweltminister Hans-Heinrich Sander. Mit rund 1,24 Millionen Tonnen machen die Bioabfälle den größten Anteil der verwerteten Abfälle aus. Im Durchschnitt entspricht dies einem Bioabfallaufkommen von 156 Kilogramm je Einwohner, 2007 waren es 154 Kilogramm je Einwohner. Hans-Heinrich Sander: "Niedersachsen kann damit seinen Platz in der Spitzengruppe der Länder behaupten."

Die im Rahmen der dualen Systeme gesammelten Abfälle zur Verwertung beliefen sich auch im Jahr 2008 auf ca. 502.000 Tonnen. Dies entspricht 63 Kilogramm je Einwohner und damit einem Rückgang von etwa 5 Prozent gegenüber dem Vorjahr.

Die außerhalb der dualen Systeme gesammelten Abfälle zur Verwertung sind im Vergleich zum Vorjahr um ein Prozent auf insgesamt 1,96 Millionen Tonnen gestiegen und damit nahezu konstant geblieben.
Sämtliche anfallenden und behandlungsbedürftigen Abfälle konnten der gesetzlich vorgeschriebenen Behandlung in einer Abfallverbrennungsanlage oder in einer mechanisch-biologischen Behandlungsanlage (MBA) zugeführt werden. Entsorgungsengpässe bestehen nicht.

Zur Abfallbilanz: Das Niedersächsische Abfallgesetz verpflichtet die öffentlich-rechtlichen Entsorgungsträger, jährlich Abfallbilanzen zu erstellen. Damit soll Auskunft über die Art, Herkunft und Menge der im Rahmen der öffentlichen Entsorgung erfassten Abfälle sowie über deren Verwertung oder Beseitigung gewährleistet werden. Die Abfallbilanz 2008 wurde vom Niedersächsischen Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie in enger Abstimmung mit dem Niedersächsischen Ministerium für Umwelt und Klimaschutz erstellt.

(Redaktion)


 


 

Hans-Heinrich Sander
Abfallbilanz
Niedersachsen
Niedersächsisches Abfallgesetz
Umwelt
Müll

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hans-Heinrich Sander" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: