Weitere Artikel
Amazon Coins

Neue Währung bei Amazon

Die Amazon Coins soll den Verbrauchern als eine neue Währung ab Mai 2013 den Kauf von Apps, Spielen, Musik und E-Books erleichtern und den Umsatz von App-Entwicklern steigern. Ein Coin entspricht dabei einem US-Dollar. Die Funktion soll vorerst den Besitzern eines Kindle Fire-Tablets vorbehalten bleiben.

Während eines Spiels kann sich der Kindle Fire Besitzer über die Amazon-Coins beispielsweise Spielvorteile oder zusätzliche Extras sichern. Bisher gab es zwar ein ähnliches Verfahren, welches bei Bezahlung allerdings stets an die Kreditkarte gebunden war. Vorteil der neuen Coins hingegen wäre beispielsweise die Unterstützung von Eltern. Diese könnten in Zukunft ein gewisses Budget an Coins erwerben, mit denen ihr Kind dann innerhalb von Spielen uns Apps bezahlen kann.

Amazon will Einnahmen steigern

Helfen soll die neue Währung hauptsächlich den App-Entwicklern, die nun die Möglichkeit haben, Amazon-Kunden besser zu erreichen und ihre Einnahmen zu steigern. Natürlich wird auch Amazon aus der Idee profitieren. 30 % aller App-Einnahmen fließen in das Versandhaus.

Vorsicht sei jedoch trotzdem geboten. Das Gefühl, für die tatsächliche Geldmenge, kann sich bei der Angabe von Coins schnell verfälschen. So hören sich beispielsweise 3,50 Dollar realer an, als 350 Coins, die fälschlicherweise schnell als Spielgeld wahrgenommen werden könnten.

(Christian Weis)


 


 

Coins
App-Einnahmen
Spielen
Während
Amazon
Apps
AmazonAmazon Coins
App-Entwicklern

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Coins" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: