Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Leichtbauwerkstoff CFK

Förderung für Forschungszwecke

CFK bedeutet kohlenstofffaserverstärkter Kunststoff und ist ein Baustoff, der fester als Stahl und leichter als Aluminium ist. Für diesen Leichtbauwerkstoff der Zukunft hat Wirtschaftsminister Jörg Bode 31,5 Millionen Euro an das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt übergeben. Das Geld soll Forschungszwecken dienen.

Kohlenstofffaserverstärkter Kunstoff

CFK, was für kohlenstofffaserverstärkten Kunstoff steht, ist fester als Stahl und leichter als Aluminium. "Das ist der Leichtbauwerkstoff der Zukunft. Er ist nicht nur für die Luftfahrt interessant, sondern bietet auch für den Autobau enorme Chancen. Weniger Gewicht bedeutet weniger Verbrauch und damit auch weniger CO2. Das spart Geld und schont das Klima. Mit CFK Nord schaffen wir eine hochleistungsfähige Forschungsinfrastruktur, die die Mobilitätsindustrie insgesamt als Kernindustrie Niedersachsens voranbringt.", erklärt Wirtschaftsminister Jörg Bode. So ließen sich eine umweltfreundliche Mobilität und die dafür notwendigen CO2 Einsparungen nur unter Einsatz des Leichtbauwerkstoffs CFK erreichen.

Die Summe von 31,5 Millionen Euro wird in Forschungs- und Entwicklungsvorhaben großvolumiger CFK-Bauteile im CFK Nord, dem CFK-Forschungsstandort in Stade, fließen.  Das Land Niedersachsen hat bereits im vergangenen Jahr den Bau des CFK Forschungszentrum Nord mit 19,7 Millionen Euro unterstützt.

Das Deutsche Zentrum für Luft- und Raumfahrt (DLR) wird im CFK-Forschungszentrum Nord ein Zentrum für Leichtbauproduktion (ZLP) aufbauen und betreiben. Es soll Mitte 2010 seinen Betrieb aufnehmen. Neben dem DLR sind Partner des Forschungszentrums EADS, Airbus, Premium Aerotec, die Fraunhofer Gesellschaft, der Verein CFK Valley Stade, die NTH und Dow Deutschland.

Airbus investiert in Stade für die Produktion von CFK Bauteilen wie Flügelschalen und Rumpfteilen für den A 350 mehr als eine halbe Milliarde Euro, mehr als 250 Millionen Euro investiert Premium Aerotec in den Standorten Varel und Nordenham. "Mit der von Niedersachsen initiierten Innovationspartnerschaft machen Land, Industrie und Forschung den Luftfahrtstandort Niedersachsen langfristig zukunftssicher", so Bode abschließend.

Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

(Redaktion)


 


 

CFK
Leichtbauwerkstoff
Raumfahrt
Stade

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "CFK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: