Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Combined Meeting

Wissenschaftler und Forscher diskutieren über regenerative Medizin

Diese erste gemeinsame Jahrestagung umfasst Schwerpunkte wie Gentherapie, Zelltherapie, Stammzellbiologie und regenerative Medizin und findet vom 20. bis 25. November in Hannover statt. Mehr als 700 Wissenschaftler und Mediziner aus 48 Ländern werden erwartet.

Organisatoren des “Combined Meetings” sind:

  • European Society of Gene and Cell Therapy (ESGCT)
  • Deutsche Gesellschaft für Stammzellforschung (GSZ)
  • Deutsche Gesellschaft für Gentherapie (DGGT)
  • International Society for Cellular Therapy (ISCT)

Außerdem wird das “Combined Meeting” unterstützt durch den Exzellenzcluster REBIRTH.

"Wir erwarten mehr als 700 Wissenschaftler und Mediziner aus 48 Ländern, die über die neuesten Erkenntnisse in den Forschungsfeldern diskutieren und so einen übergreifenden Wissensaustausch ermöglichen", erzählt Professor Dr. Ulrich Martin, Mitglied des Organisationskomitees. In 180 Vorträgen sowie auf 360 Postern werden Wissenschaftler aus aller Welt ihre Forschungsergebnisse vorstellen.

Das vielfältige interdisziplinäre Themenspektrum reicht von der Grundlagenforschung über klinische Anwendungen bis zur Kommerzialisierung. "Mit dieser Kombination ist es uns gelungen, ein vielseitiges und aktuelles Spektrum an Vorträgen auf höchstes Niveau anzubieten", betont Professor Dr. Christopher Baum, Forschungsdekan der Medizinischen Hochschule Hannover.

(Redaktion)


 


 

Medizin
Wissenschaftler
Christopher Baum
Combined Meeting
Hannover
Tagung
Kongress

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Medizin" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: