Weitere Artikel
Dagmar Terbeznik/ Coaching

Stress – ein Problem der Wirtschaft

Stress ist ein Führungsthema

In verschiedenen Studien wurde ein Zusammenhang zwischen dem Verhalten von Führungskräften und der Gesundheit der Beschäftigten festgestellt. Vorgesetzte, die sich der erheblichen Einflussmöglichkeiten des Führungsverhaltens auf Befinden, Motivation und Gesundheit der Beschäftigten bewusst sind, werden ihre Mitarbeiter mit ihren Bedürfnissen und Anregungen ernst nehmen, als Personen wertschätzen und ihre Leistungen anerkennen. Sie unterstützen einen offenen Kommunikationsstil, der auf Vertrauen basiert, sind bereit bei Konflikten rechtzeitig zu vermitteln und vor allem: sie sorgen für sich selbst. Eine gestresste Führungskraft – und das ist gerade in Sandwichpositionen kein seltenes Phänomen – wird es schwer haben, ein positives und stressfreies Klima zu schaffen. Es ist also letztlich eine Frage der Unternehmensstrategie, ob einem Schicksal ähnlich der France Télécom vorgebeugt wird oder nicht.

(Dagmar Terbeznik)


 


 

Dagmar Terbeznik
Coaching
Stress
Arbeitsplatz
Berlin
work-life-coaching.de

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Dagmar Terbeznik" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: