Weitere Artikel
Typisierung

Öffentliche Typisierungsaktion in Helmstedt

Die Stadt Helmstedt, die Lutherschule sowie das gemeinnützige Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register (NKR) organisieren eine öffentliche Typisierungsaktion für den an Leukämie erkrankten Matthias. Geplant ist die Aktion am Sonntag, 7. März 2010, von 11 bis 17 Uhr in der Lutherschule Helmstedt.

Bisher verlief die Chemotherapie für Matthias ohne Heilung. Mit der öffentlichen Typisierungsaktion, zu der die Stadt Helmstedt, die Lutherschule und das NKR aufgerufen haben, soll Matthias geholfen werden. Der Bürgermeister der Stadt Helmstedt, Heinz-Dieter Eisermann, erklärt: „Ich bin stolz, der Schirmherr dieser mitmenschlichen Aktion der Helmstedter Bürger und Unternehmen zu sein. Ich rufe Sie daher auf, aktiv an dieser Typisierungsaktion teilzunehmen und das Leben von Matthias zu retten!“

Auch Sie sind gefragt! Helfen Sie mit und lassen auch Sie sich am Sonntag, den 7. März, zwischen 11 und 17 Uhr in der Lutherschule Helmstedt typisieren!

Trotz der ernsten Situation soll der Tag zu einem Benefiz-Tag mit buntem Rahmenprogramm gemacht werden. Das ortsansässige Unternehmen E.On Avacon und der Verein Passagio e. V. haben bereits größere Geldspenden zugesagt, die sie am Tag der Aktion an die NKR-Leiterin Dr. Marlena Robin-Winn übergeben werden.

Antje Klimek vom Kommunalmanagement bei E.ON Avacon erläutert das Engagement des Unternehmens: "Gern unterstützen wir die Typisierung in der Lutherschule mit einem Betrag von 2.000 Euro und wünschen ihr viel Erfolg. Es ist toll zu sehen, wie viele Unterstützer und Helfer sich bei dieser Aktion einbringen und ihre Solidarität mit Matthias zeigen. Im Rahmen zweier vergleichbarer Aktionen in den zurückliegenden Jahren bei uns im Hause haben wir bereits selbst als Unternehmen E.ON Avacon unsere Mitarbeiter mit gutem Erfolg auf Unternehmenskosten zur Typisierung aufgerufen."

Frank Herbst vom Verein Passagio e. V. ergänzt: „Uns steht das NKR mit seiner Arbeit sehr nahe und wir unterstützen die Aktion für Matthias gern mit 1.500 Euro.“

„Damit und mit privaten Einzelspenden können wir jetzt schon 100 potentielle Lebensretter aufnehmen“, freut sich Dr. Marlena Robin-Winn über das Engagement aller Beteiligten. „Es ist unser Ziel, für Matthias und alle anderen Betroffenen ihren Lebensretter zu finden. Daher rufe ich alle Helmstedter auf: Schenken Sie Leben, kommen Sie am Sonntag in die Lutherschule!“

Ehrenamtliche Unterstützung erhält die Aktion vom DRK Helmstedt. Für das leibliche Wohl der Helfer sorgt das Parkhotel Wolfsburg.

Weitere Informationen gibt das das gemeinnützige Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspenderregister (NKR): www.leben-schenken.com

(Redaktion)


 


 

Aktion
Typisierung
Matthias
Lutherschule
DRK Helmstedt
Sonntag
Unternehmen
NKR
Norddeutsches Knochenmark- und Stammzellspender-Register
Dr. Marlena Robin-Winn

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Aktion" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: