Weitere Artikel
Earth Hour

Licht aus! Stadt Wolfsburg beteiligt sich an weltweiter Aktion

Am Samstag den 26. März startet die weltweit größte Aktion für mehr Klimaschutz. Weltumspannend wird das Licht an markanten Gebäuden pünktlich um 20:30 Uhr für eine Stunde ausgehen.

Jeder kann sich an der Aktion der WWF beteiligen und damit zeigen, dass er für mehr Klimaschutz ist. Einfach das Licht für eine Stunde ausstellen.

In Wolfsburg wird die Fassadenbeleuchtung am Schloss Wolfsburg, am Schloss Fallersleben, am phaeno und am Rathaus ausgeschaltet.

„Wir wollen damit ein Signal für den Klimaschutz setzen.“, erläutert Stadtrat Werner Borcherding. „Wir haben in Wolfsburg eine Reihe von Maßnahmen umgesetzt und in Vorbreitung.“ So wird bei der Sanierung der Schulgebäude auf die Wärmedämmung besonderer Wert gelegt. In den Büros werden PCs gegen Strom sparende Geräte ausgetauscht. Außerdem bezieht die Stadt so genannten regenerativen Strom.

Jeder fällt täglich eine Vielzahl von Entscheidungen, die sich auf den Klimaschutz auswirken. Das fängt beim Lichtausschalten an, geht über den Verzicht aufs Autofahren bei Kurzstrecken bis zum Einkauf von Lebensmittel aus der Region. Weitere Informationen zur WWF-Aktion gibt es im Internet unter www.earthhour2011.de.

Quelle: Stadt Wolfsburg

(Redaktion)


 


 

Klimaschutz
Aktion
Licht
Earth Hour
phaeno

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Klimaschutz" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: