Weitere Artikel
Arbeitslosenzahlen

Gebiet IHK Hannover: Diepholz hat die wenigsten Arbeitslosen

Die Arbeitslosigkeit im Bereich der IHK Hannover lag im Jahr 2009 mit 8,3 Prozent über dem Landesdurchschnitt von 7,5 Prozent. In Diepholz waren im Jahresdurchschnitt nur 5,3 Prozent, in Osterode dagegen 11,0 Prozent der Erwerbspersonen arbeitslos.

Insgesamt zeigt die Übersicht, dass die schwere Wirtschaftskrise auf der Arbeitsmarktentwicklung 2009 kaum sichtbar war, weil die Möglichkeiten der Kurzarbeit intensiv genutzt wurden.

Die relativ besten Ergebnisse hinsichtlich der Arbeitslosenquote 2009 weisen die Landkreise Diepholz (5,3 Prozent), Nienburg (7,5 Prozent) und Hildesheim (8,5 Prozent) auf. Landkreise mit überdurchschnittlich hoher Arbeitslosigkeit sind nach dem Landkreis Osterode (11,0 Prozenz) die Region Hannover (9,3 Prozent) und der Landkreis Hameln-Pyrmont (9,2 Prozent). Im Jahresvergleich war die Arbeitslosigkeit in den Landkreisen Göttingen und Hameln-Pyrmont sogar rückläufig.

IHK Hannover

(Redaktion)


 


 

IHK Hannover
Erwerbslosigkeit
Arbeitslosenzahlen
Arbeitslosenquote

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Arbeitslosigkeit" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: