Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
IKK

Innungskrankenkassen erheben 2010 keinen Zusatzbeitrag

Das Jahr 2010 wird für Versicherte der IKK Niedersachsen neben anderen IKK-Versicherten ein Jahr ohne Zusatzbeitrag. Das hat die IKK am heutigen Mittwoch bekanntgegeben.

Die Innungskrankenkassen (IKK) bleiben im Jahr 2010 ohne Zusatzbeitrag. Die Angebote für Versicherte und Arbeitgeber würden dennoch weiter ausgebaut. "Wir setzen auf Leistungen und Service auf höchstem Niveau, auf Transparenz und Vertrauen und haben dabei immer auch die Wirtschaftlichkeit fest im Blick", erklärt Andreas Fabri, Vorstandsvorsitzender des IKK e.V. sowie Arbeitgebervertreter im Verwaltungsrat der SIGNAL IDUNA IKK.

Erhöht eine Krankenkasse den Beitragssatz, greift das Sonderkündigungsrecht für Mitglieder der gesetzlichen Krankenversicherung. Die Kündigung wird ab dem Tag der Erhöhung gültig. Dieses Gesetz begrüßt der Vorstand der IKK e.V., denn es sei richtig, Versicherten Wahl- und Wechselmöglichkeiten zu gestatten. Zusätzlich fördere es den Wettbewerb.

Hans-Jürgen Müller, versichertenseitiger Vorstandsvorsitzender des IKK e.V. und Vorsitzender des Verwaltungsrates der IKK gesund plus, betonte, dass Versicherte und Arbeitgeber in den vergangenen Jahrzehnten bewusst auf die Innungskrankenkassen setzen, "weil wir als Innungskrankenkassen insgesamt die meisten Erfahrungen für den Versorgungsbedarf in handwerksnahen Berufen und im Mittelstand haben", so Hans-Jürgen Müller. "Das werden wir - auch weil wir als IKK insgesamt sehr solide aufgestellt sind - aufrechterhalten und noch ausbauen", kündigte Hans-Jürgen Müller an.

Der IKK e.V. ist die Interessenvertretung von Innungskrankenkassen auf Bundesebene. Der Verein wurde 2008 gegründet mit dem Ziel, die Interessen seiner Mitglieder und deren mehr als 4,5 Millionen Versicherten gegenüber allen wesentlichen Beteiligten des Gesundheitswesens zu vertreten. Dem IKK e.V. gehören die BIG direkt gesund, die IKK Brandenburg und Berlin, die IKK classic, die IKK gesund plus, die IKK Niedersachsen, die IKK Nordrhein und die SIGNAL IDUNA IKK an.

Quelle: IKK e.V.

(Redaktion)


 


 

IKK
Innungskrankenkassen
Versicherte
Zusatzbeitrag
Arbeitgeber

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "IKK" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: