Weitere Artikel
Interview

Im Gespräch mit Karl-Wilhelm Veigt - Bundesverband mittelständische Wirtschaft Hannover

Karl-Wilhelm Veigt ist Leiter des Bundesverbands mittelständische Wirtschaft (BVMW) in der Wirtschaftsregion Hannover sowie Landesbeauftragter des Verbands für Politik in Niedersachsen. business-on.de fragt nach den Zielen und dem Nutzen, den Unternehmer aus einer Mitgliedschaft beim BVMW ziehen.

business-on.de: Wofür steht der Bundesverband mittelständische Wirtschaft?

Karl-Wilhelm Veigt: „Zum einen versteht sich der BVMW als politische Interessenvertretung des Mittelstands. Dem politischen Beirat des BVMW gehören erfahrene, hochrangige Persönlichkeiten des politischen Lebens an, die sich für den Mittelstand in Deutschland engagieren. Einschließlich seiner Partnerverbände spricht der BVMW für mehr als 150.000 Unternehmen mit rund 4,3 Millionen Beschäftigten. Ebenso wichtig ist für uns die persönliche Beratung einzelner Unternehmer. Mit einem bundesweiten Beraternetzwerk von Experten bietet der Verband individuelle Betreuung vor Ort. Wir unterstützen unsere Mitglieder bei der Gestaltung aktiver Netzwerke zwecks Zusammenarbeit und Erfahrungsaustausch und bieten durch BVMW-Veranstaltungen Informationen und Impulse zu strategischen Themen und Aufgaben. Zusammengefasst: Der BVMW ist parteipolitisch unabhängig, branchenübergreifend, Mitglied in der europäischen Dachvereinigung nationaler Mittelstandsverbände und auf wichtigen Märkten weltweit präsent.

business-on.de: Welchen Themen widmet man sich beim BVMW in Hannover besonders intensiv?

Karl-Wilhelm Veigt: „Der BVMW Hannover hat derzeit drei Kompetenzteams, die vor Ort kleine und mittelständische Unternehmen bei den Themen Gesundheit, Online-Marketing und Personalentwicklung unterstützen. Bei den sorgfältig ausgewählten Mitgliedern der einzelnen Kompetenzteams handelt es sich um aktive Mitgestalter des BVMW Hannover.“

business-on.de: Der immer stärker werdende Fachkräftemangel wird allgemein von der Wirtschaft beklagt. Trifft dieser Mangel auch den Mittelstand Ihrer Region?

Karl-Wilhelm Veigt: „Kleine und mittelständische Unternehmen sind hier sogar besonders von der stetig schwindenden Zahl an Fachkräften betroffen. Im Vergleich zu anderen Regionen Niedersachsens spüren sie hier weit mehr die Konkurrenz großer Konzerne, die oft bessere Sozialleistungen bieten können.“

business-on.de: Wie hilft der BVMW diesen Firmen, den Wettstreit um qualifizierte Kräfte trotzdem zu gewinnen?

Karl-Wilhelm Veigt: „In unserem Expertenpool finden sich zahlreiche Spezialisten, die Unternehmen darin unterstützen, interessant für ihre Mitarbeiter zu sein. Dazu zählen beispielsweise Fachleute, die sie bei der Mitarbeiterbildung unterstützen oder Maßnahmen für die betriebliche Gesundheitspflege entwickeln. Zudem beteiligen wir uns an verschiedenen Aktivitäten wie dem Verbundprojekt InnovAging, einem Zusammenschluss aus Wirtschaft, Region, Hochschulen vor Ort sowie Industrie- Handelskammer und Handwerkskammer. Ziel des Projektes ist es, Mittel und Wege aufzuzeigen, welche die Chancen des Demografiewandels nutzen und neue Geschäftsfelder eröffnen.“

business-on.de: Wie gestaltet sich Ihre Arbeit als Leiter des BVMW in der Wirtschaftsregion Hannover?

Karl-Wilhelm Veigt: „Der wichtigste Teil meiner Arbeit besteht aus dem Gespräch mit Inhabern kleiner und mittlerer Firmen in den unterschiedlichsten Branchen. Erst dadurch erfahre ich aus erster Hand, wo es welche Probleme zu lösen gilt und welche Entwicklungen oder Visionen die Unternehmer haben. Diese Informationen teile ich mit Kollegen, Mitgliedern und Interessierten des Verbandes. Natürlich inspirieren mich diese Gespräche auch zu eigenen Ideen, die sich beispielsweise in einer Veranstaltung zu einem aktuellen Thema niederschlagen. Und nicht zu letzt ist es meine Aufgabe, den Verband und seine Interessen zu repräsentieren. Dabei kooperiere ich auch mit Kollegen benachbarter Geschäftsstellen in der Region und schaffe so Synergien für unsere Mitglieder.“

business-on.de: Herr Veigt wir bedanken uns für das interessante Gespräch.

Kontakt: [email protected]

(Redaktion)


 


 

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "BVMW" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: