Weitere Artikel
Investmentfonds

Die beliebtesten Wertpapiere der Deutschen

Investmentfonds, Aktien oder festverzinsliche Wertpapiere? Etwa 1,1 Billionen Euro haben die Deutschen in Wertpapieren angelegt. Rund die Hälfte der Anlagen in privaten Haushalten in Deutschland verteilt sich auf Investmentfonds.

Investmentfonds sind die beliebtesten Wertpapiere der Deutschen. Bereits kleine Beträge können hier breit gestreut und risikomindernd angelegt werden. Zudem gibt es Investmentfonds für jede Anlegermentalität, ob risikobereit oder sicherheitsorientiert. Aktien sind im Zuge der Finanz- und Wirtschaftskrise in der Gunst der Anleger gesunken. Ihr Anteil beträgt nur noch 14 Prozent. Ende 2007 waren es noch 29 Prozent. Dabei bieten Aktien langfristig, so die historische Erfahrung, hohe Renditemöglichkeiten.

Quelle: Bundesverband deutscher Banken

(Redaktion)


 


 

Wertpapiere
Investmentfonds
Deutsche
Aktien
Grafik
Anlagen
Anleger
Rendite
langfristig

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Wertpapiere" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: