Weitere Artikel
Ministerwechsel vollzogen

Jörg Bode ist neuer Wirtschaftsminister

Jörg Bode ist als Minister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr in die Landesregierung und zugleich zum Stellvertreter von Ministerpräsident Christian Wulff berufen worden. Unmittelbar nach der Ernennung hat der neue Minister vor dem Landtag seinen Eid abgelegt.

Philipp Rösler ist auf eigenen Wunsch aus der Landesregierung ausgeschieden, um sein neues Amt als Bundesminister für Gesundheit anzutreten.

Niedersachsens Ministerpräsident Christian Wulff dankt Rösler für die ausgezeichnete und zuverlässige Zusammenarbeit in der Niedersächsischen Landesregierung. "Philipp Rösler hat Glanz in Niedersachsens Kabinett gebracht und sich in Zeiten der Wirtschafts- und Finanzkrise als Krisenmanager bewährt. Mit dem Vorantreiben großer Infrastrukturprojekte hat er wichtige Impulse und Signale für Niedersachsen gegeben." Philipp Rösler werde nun Niedersachsens Einfluss in der neuen Bundesregierung stärken.

"Mit Jörg Bode werden wir die erfolgreiche Arbeit der CDU/FDP-Koalition verlässlich fortführen. Jörg Bode hat die FDP-Fraktion souverän geführt und entschlossenes Regierungshandeln unterstützt", sagte Wulff. "Er wird sich als Wirtschaftsminister erfolgreich um Wachstum, Arbeits- und Ausbildungsplätze kümmern. Gemeinsam werden wir unser Land voranbringen."

(Redaktion)


 


 

Jörg Bode
Eid
Philipp Rösler
Christian Wulff
Niedersachsen
Wirtschaftsminister
Bundesregierung
Vereidigung
Landtag Niedersachsen
FDP

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Jörg Bode" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: