Weitere Artikel
Helft Maxi!

Kanzlei Doehring und MHH-Vizepräsident Baumann lassen sich typisieren

In den vergangenen Wochen hat die Aktion „Helft Maxi“ die Gemüter bewegt. Maxi ist an Leukämie erkrankt und seine einzige Chance zum Überleben ist die Übertragung gesunder Blutstammzellen seines genetischen Zwillings. Mehr als 65.000 Menschen sind dem Aufruf bisher gefolgt.

Als Matthias Doehring, geschäftsführender Gesellschafter der Kanzlei Doehring, vom Schicksal des kleinen Maxi hörte, ergriff er sofort die Initiative und motivierte seine Mitarbeiter: „Eile ist geboten und wenn wir helfen können, dann sollten wir es auch tun! Diese Geschichte ging mir so nah und hat mich so sehr berührt, dass ich mich spontan dazu entschloss, einen Termin mit dem NKR zu vereinbaren.“

Am 14. Oktober 2010 ließ es sich NKR-Leiterin Dr. Marlena Robin-Winn nicht nehmen, den Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten sowie den Sekretariatsmitarbeiterinnen persönlich Blut abzunehmen, um die Ersttypisierung vornehmen zu können.

Auch Holger Baumann, Vizepräsident der Medizinischen Hochschule Hannover, und Gattin Helga Konopka-Baumann schlossen sich den Freiwilligen an, um Maxi und anderen Betroffenen zu helfen.

„Es wäre schon toll, wenn wir mit unserer spontanen Aktion Nachahmer aktivieren und damit einen Beitrag zur Hilfe leisten könnten“, waren sich Doehring und Baumann einig.

Weitere Informationen gibt es unter:

NKR gemeinnützige GmbH
Deutsche Nabelschnurblutbank
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Iris Traut M.A., Pressesprecherin
Telefon: 0511-89 88 88-98
Mobil: 0172-5436365
Telefax: 0511-89 88 88-88
Berckhusenstraße 150 | 30625 Hannover
E-Mail [email protected]
www.lebenschenken.de

(Redaktion)


 


 

Maxi
Kanzlei Doehring
NKR
Blut
Spende
Stammzellen
Typisierung

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Maxi" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: