Weitere Artikel
VW/Karmann

Volkswagen kauft Flächen und Gebäude von Karmann

Der Aufsichtsrat der Volkswagen Aktiengesellschaft hat sich für den Kauf der Flächen und Gebäude des Automobilproduzenten Karmann entschieden. Die Planungen sehen vor, dass in Osnabrück eine Volkswagen-Osnabrück GmbH als sechster Standort Volkswagens in Niedersachsen mit Werkzeugbau, Presswerk, Lackiererei, Montage und weiteren Bereichen ihre Arbeit aufnimmt.

Der Niedersächsische Ministerpräsident Christian Wulff: "Ich bin erleichtert, dass der Automobilstandort Osnabrück nach jahrelangen Bemühungen gerettet ist - und das in Zeiten einer schweren Wirtschaftskrise. Die Automobilinnovationsschmiede in Osnabrück wird Entwicklung, Serienfertigung, Karossenfertigung und Komplettfahrzeugbau betreiben. Damit werden Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern neue Perspektiven gegeben."

Die heute getroffene Entscheidung sei gut für Volkswagen, sagte Minister Christian Wulff weiter. Volkswagen erhielte nicht nur die Chance auf bestens ausgebildete Facharbeiter, Produktionsstätten und eine der modernsten Lackieranlagen Europas, sondern eine etablierte Ideenschmiede des Automobilbaus.

Ab März 2011 soll in Osnabrück das Golf Vl Cabrio gefertigt werden. Für weitere Modelle soll sich der Standort Osnabrück in Volkswagen Konzern bewerben können.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Jörg Bode betonte: "Wir stehen gleichwohl vor einer großen Herausforderung. Denn es gilt, für viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter neue Arbeitsplätze zu finden und für andere eine Brückenlösung möglich zu machen, weil durch die erst noch zu treffenden Produktionsentscheidungen die Beschäftigung erst von Herbst 2010 und in den Folgejahren langsam aufwächst."

Laut Volkswagen sollen bis 2014 über 1.000 Arbeitsplätze in Osnabrück geschaffen werden. Weiter heißt es in einer Pressemitteilung der Volkswagen AG:

"Kurzfristig werden bereits im kommenden Jahr rund 200 Spezialisten zum Anlauf und zum Projektstart benötigt. Die Mitarbeiter und ehemaligen Mitarbeiter der Firma Karmann verfügen über langjährige Erfahrung in der Produktion von Kleinserienmodellen, auf die entsprechend des Bedarfs zurückgegriffen werden soll."

(Redaktion)


 


 

Wolfsburg
Osnabrück
Automobilstandort
Arbeitsplätze
Wirtschaft
Karmann
VW

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Volkswagen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: