Weitere Artikel
Kinderrechte

Kinder-haben-Rechte-Preis 2009

Jüngst wurde im Niedersächsischen Landtag beschlossen, dass die Kinderrechte in die Landesverfassung aufgenommen werden. Damit das Thema Kinderrechte mehr Öffentlichkeit gewinnt, wurde zum zweiten Mal der Einsatz für die Rechte der Kinder prämiert. Die Preisverleihung fand anlässlich des 20. Jahrestages der UN-Kinderrechtskonvention in Hannover statt.

Die Schirmherrin, die Niedersächsische Ministerin für Soziales, Frauen, Familie und Gesundheit Mechthild Ross-Luttmann, überreichte die mit insgesamt 9.000 EUR dotierte Auszeichnung in Hannover. "Ohne Kinder hat unsere Gesellschaft keine Zukunft. Sie zu schützen, ihre Position zu stärken, ist deshalb Kernaufgabe von Staat und Gesellschaft", sagte Mechthild Ross-Luttmann. "Ich möchte an dieser Stelle alle Menschen bitten: Machen Sie Kinderrechte überall dort, wo es möglich ist, zum Thema. Stellen Sie Kinder und ihre Rechte dorthin, wohin sie gehören: in den Mittelpunkt."

Johannes Schmidt, der Landesvorsitzende des Kinderschutzbundes Niedersachsen, hob hervor: "Wir gratulieren allen Initiativen und Projekten, die sich beworben haben - insbesondere zu ihrer tollen Kreativität und Ihrem hohen - oft ehrenamtlichen - Engagement."

(Redaktion)


 


 

Kinderrechte
Rechte
Mechthild Ross-Luttmann
Ross-Luttmann
Niedersachsen
Hannover
Deutscher Kinderschutzbund
DKSB

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Kinderrechte" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: