Weitere Artikel
Kooperation

Herrenhäuser Brauerei und Living Concerts wollen Hannovers Bands fördern

Die Herrenhäuser Brauerei und der Konzertveranstalter Living Concerts beschließen eine Zusammenarbeit. Das Ziel: junge regionale Künstler bei ihrer Karriere unterstützen.

Seit dem Brauereifest im Sommer letzten Jahres hat sich herausgestellt, dass die Themen Bier und Musik sehr gut zueinander passen. „Umso mehr liegt es auf der Hand, dass sich zwei Partner zusammentun, die das gleiche Ziel haben: Bands aus Hannover zu fördern“, so Privatbrauerei Herrenhausen Geschäftsführer Christian Schulz-Hausbrandt. 

Auch Living Concerts Geschäftsführer Erik Gutsche begrüßt die Kooperation. „Vor allem regionale Künstler aufzubauen ist schon seit Gründung unserer Agentur ein wichtiger Baustein unserer Arbeit. Hannover hat bereits eine tolle Musikszene, aber eben auch viele Nachwuchsbands die für ihren Start Hilfestellung brauchen. Genau da setzen wir mit unserem Engagement an“.
Wie die Kooperation von beiden Partnern genau aussehen soll, ob und welche Projekte sie in Zukunft umsetzen wollen, darüber gibt es noch keine Informationen. Die Zukunft wird es zeigen.

Quelle: Marketing Privatbrauerei Herrenhausen GmbH

(Redaktion)


 


 

Herrenhäuser Brauerei
Living Concerts
Kooperation
Musikszene
junge Künstler

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Herrenhäuser Brauerei" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: