Weitere Artikel
Krimifest Hannover

Gruselig schöne Geschichten aus dem Norden

Hochspannung an außergewöhnlichen Orten – das gibt es beim Krimifest Hannover. Ob in einer Polizeikantine, in einem Wasserturm, im Amtsgericht oder in einer Straßenbahn - zur Kriminacht vom 17.-28.09.13 werden sie zu Schauplätzen der Geschichten aus der norddeutschen Region.

Bereits zum dritten Mal findet das Krimifest in Hannover statt. Ein besonderes Erlebnis ist die Fahrt im Üstra Silberpfeil
Am 28. September 2013 haben insgesamt 100. Krimifans die Möglichkeit an Bord eines Silberpfeiles zu gehen und während der Fahrt schaurige Krimigeschichten vorlesen zu lassen. Die besondere Lesung startet um 18 Uhr an der Haltstelle „Kröpcke“. Mit an Bord sind Annette Petersen, Jürgen Alberts und Manfred Schmidt. Sie lesen aus ihren „mörderischen“ Kurzgeschichten. Vom Kröpcke aus fährt der Üstra Silberpfeil direkt zum Kongresszentrum, dem Ziel und Ort der ersten Lesung. Auf der Weiterfahrt zur Expo Plaza erleben die Fahrgäste eine zweite spannende Geschichte. Die dritte Lesung findet am Endpunkt der EXPO Plaza statt, danach endet die Fahrt am Kröpcke.

Karten für diesen besonderen Krimiabend können Krimifans leider nicht kaufen, aber mit ein bisschen Glück gewinnen. 

Die Verlosung läuft ab dem 15. August bis zum 8. September, die Teilnahmekarten sind bei folgenden Hannoverschen Buchhandlungen erhältlich:

  • Decius, Marktstraße 52, Telefon 0511 / 3 64 76 10
  • Hugendubel, Bahnhofstraße 14, Telefon 0511 / 36 75-0
  • Lehmanns Media, Georgstr. 10, Telefon 0511 / 357 71 30

Quelle: Public Relation üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG

(Redaktion)


 


 

Krimifest Hannover
Lesung
Krimigeschichten

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Krimifest Hannover" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: