Weitere Artikel
LIDA-Award

Minister Jörg Bode sucht besten Manager

Eine hochkarätig besetzte Jury unter dem Vorsitz von Niedersachsens Wirtschafts- und Arbeitsminister Jörg Bode hat heute im Wirtschaftsministerium über die Preisträger des Leader in the Digital Age (LIDA) Award 2012 entschieden. "Für den LIDA Award suchen wir Vordenker und Beispielgeber. Persönlichkeiten, die von den Möglichkeiten des digitalen Zeitalters, von social media und vernetzter Kommunikation aktiv Gebrauch machen und dabei auch die Prinzipien des Enterprise 2.0, also Offenheit, Transparenz und Vernetzung, persönlich leben", erklärte der Minister.

Über die Website www.lida-award.de erreichten seit November 2011 zahlreiche Vorschläge die Jury. Der Preis wird in drei Kategorien verliehen:

1. Manager/Vordenker
Gesucht wurden erfolgreiche Macher, die durch ein zeitgemäßes, von Vernetzung und Offenheit geprägtes Führungsmodell in ihrem Unternehmen die Weichen in Richtung Erfolg gestellt haben.

2. Newcomer 2011
Prämiert wurde ein erfolgreicher Gründer oder Visionär, der in einem Unternehmen auf Grundlage partizipativer, Entwicklungs- und Beteiligungsmodelle und kollaborativer Technologien etwas Neues aufbaut.

3. Entertainment 2011
Geehrt werde ein erfolgreicher Künstler, der Entwicklungen wie die Digitalisierung und Vernetzung in seine Arbeit mit einfließen lässt.

Die Preisträgerinnen und Preisträger werden am 07. März 2012 auf einer Abendveranstaltung im Nord/LB forum auf der CeBit 2012 bekanntgegeben und mit dem Award 2012 geehrt.

Die Juroren sind Prof. Dr. Susanne Boll, Medieninformatik und Multimedia-Systeme an der Universität Oldenburg, Dr. Michael Frenzel, Vorsitzender des Vorstandes der TUI AG, Christoph Meinecke, Geschäftsführer der Unternehmerverbände Niedersachsen e.V., Dr. Alfons Schräder, Geschäftsführer der Heise Medien Gruppe, Prof. Dr. Carsten Winter, Medien- und Musikmanagement an der Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover und Dr. Willms Buhse, Experte für den Themenkreis Enterprise 2.0 und Vertreter das Netzwerk Medien & Wirtschaft.

Quelle: Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr

(Redaktion)


 


 

Vernetzung
Preisträgerinnen
Jury
Prof
Möglichkeiten
Minister
Offenheit
Jörg Bode
LIDA-Award
CeBIT

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Vernetzung" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: