Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Netzwerk

66 Mitglieder beim Netzwerk [kre|H|tiv] in 111 Tagen

Musik, Kunst, Rundfunk, Film und Design – Hannover hat einiges an Kreativität zu bieten. Um die Szene voranzutreiben, haben sich im März dieses Jahres elf Branchen zum [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. zusammengeschlossen. Nach 111 Tagen verzeichnet der Verein bereits 66 Mitglieder. Darunter sind nicht nur Profis mit größeren Unternehmen und langjähriger Erfahrung, sondern auch Existenzgründer, die vom Know-how der Branchenkenner profitieren.

Um das Netzwerk auch in der Öffentlichkeit bekannt zu machen, „vernetzten“ sich Vertreter der einzelnen Segmente symbolisch auf einem Klettergerüst. Mit dabei: der hannoversche Künstler Della und Andreas Kuhnt, Presseexperte und Moderator.

Warum dieses Netzwerk so wichtig für den Standort Hannover ist, erläutert Projektleiter Kai Schirmeyer: „Das [kre|H|tiv] Netzwerk Hannover e.V. bündelt elf kreative Segmente zu einem gemeinsamen Sprachrohr. Durch diese Vernetzung wollen wir die Wettbewerbsfähigkeit verbessern, Arbeitsplätze schaffen und sichern sowie eine attraktive Perspektive für die Zukunft entwickeln.“

Um die Ziele des Vereins möglichst effektiv umzusetzen, ist jedes Segment im „Sharing Committee“ vertreten. Dieses Gremium dient dazu, sich über die Arbeit in den jeweiligen Branchen auszutauschen, gemeinsame Projekte zu diskutieren und neue Ideen zu entwickeln. Darüber hinaus gibt es verschiedene Aktivitäten, die sich entweder an spezielle Teilsegmente oder an alle Kreativen richten. So gibt es z. B. für die Filmbranche am 14. September 2011 die Auftaktveranstaltung „Filmwirtschaft“ im neuen Planet MID.

Außerdem startet im August „ERFOLGREICH! – Das Organisations-Training für Kreative“. In sechs Modulen – die entweder einzeln oder komplett belegt werden können – wird Basis-Wissen vermittelt, das oft im Tagesgeschäft untergeht. Los geht es mit dem Thema „ERFOLGREICH positionieren“ am 20. August 2011. Das Training richtet sich nicht nur an [kre|H|tiv] -Mitglieder sondern an alle, die in der Kreativwirtschaft tätig sind.

Für die Zukunft sind weitere Veranstaltungen geplant, um Hannover auch bundesweit als Kreativ-Standort bekannt zu machen. Weitere Informationen gibt es unter www.kre-H-tiv.de und ab sofort auch auf Facebook unter www.facebook.com/krehtiv.

Quelle: hannoverimpuls GmbH

(Redaktion)


 


 

Netzwerk
Branchen
Segment
Kreative
Netzwerk Hannover
Zukunft
krehtiv

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Netzwerk" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: