Weitere Artikel
Staatshilfen

Jeder zehnte Niedersache benötigte 2007 Hilfe vom Staat

Am Jahresende 2007 erhielten etwa 797.000 Niedersachsen sogenannte Transferleistungen vom Staat. Das waren 3,0 Prozent weniger als im Vorjahr. Nach Mitteilung des Landesbetriebes für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen waren damit 10,0 % der in Niedersachsen lebenden Menschen auf existenzsichernde finanzielle Hilfen des Staates angewiesen.

Am Ende des Jahres 2006 waren es noch rund 821 000 Menschen bzw. 10,3 %. Gemessen an ganz Deutschland entsprach der Anteil der niedersächsischen Leistungsempfänger der sozialen Mindestsicherung mit 9,9 % damit in etwa seinem Bevölkerungsanteil von 9,7 %.

Nach dem SGB II waren 479 579 Personen Arbeitslosengeld II-Empfänger und 203 727 Personen Empfänger von Sozialgeld ("Hartz IV"). Die Bezieher von Sozialgeld sind überwiegend im Haushalt von ALG II-Empfängern lebende Kinder. Der Anteil der Sozialgeldempfänger an allen "Hartz IV"-Empfängern lag in Niedersachsen mit 29,8 % leicht über dem Bundesdurchschnitt von 27,4 %. Bezogen auf die Bevölkerung im Alter von 0 bis unter 65 Jahren war jeder zehnte Bürger (10,8 %) Empfänger der genannten Leistungen. Niedersachsen lag damit etwa im Bundesdurchschnitt (10,7 %). Den höchsten Empfängeranteil gab es in Berlin (21,7 %), den geringsten in Bayern (5,0 %).

In allen Bundesländern ging die SGB II-Quote im Jahr 2007 gegenüber dem Vorjahr zurück; nur in Berlin blieb sie gleich. Alle neuen Bundesländer sowie die Stadtstaaten Berlin, Bremen und Hamburg wiesen mit mindestens 14 % die höchsten Bezugsquoten auf.

Kinder im Alter unter 15 Jahren waren besonders betroffen. Jedes sechste Kind (16,5 %) in Niedersachsen erhielt Sozialgeld ("Hartz IV"). Niedersachsen entsprach damit dem Bundesdurchschnitt (16,4 %). In Berlin lag der Anteil der "Hartz IV"-Kinder mit 37,1 % am höchsten und in Bayern mit 8,0 % am niedrigsten.

Der vollständige Bericht.

Landesbetrieb für Statistik und Kommunikationstechnologie Niedersachsen

(Redaktion)


 


 

Niedersachen
Hartz IV
Arbeitslosengeld
Empfänger
Armut
Transferleistungen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Niedersachen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: