Weitere Artikel
Niedersachsen

Mehr Arbeit, mehr Zuwanderer

In Niedersachsen setzt sich der positive Trend der Wirtschaft 2012 fort. Die Zahl der Zuwanderer steigt erstmalig nach fünf Jahren. Dies teilte das Landesamt für Statistik- und Kommunikationstechnologie (LSKN) mit.

Das LSKN veröffentlicht einmal im Jahr den Niedersachsen-Monitor. Aus ihm lassen sich Trends in der Wirtschaft und auf dem Arbeitsmarkt, sowie demografische Daten, ableiten.

Wirtschaft und Arbeitsmarkt

Trotz Eurokrise setzt sich die positive Entwicklung der Wirtschaft 2012 in Deutschland fort. Das niedersächsische Bruttoinlandsprodukt wuchs gegenüber dem Vorjahr um 0,9 Prozent (2011:+2,5 %). Damit liegt Niedersachsen mit 0,2 Prozent über dem Bundesdurchschnitt (0,7 Prozent). Das Wirtschaftswachstum spiegelt sich auch in der Entwicklung der Beschäftigung wider. Im Jahr 2012 stieg die Zahl der Erwerbstätigen in Niedersachsen um 1,4 Prozent und lag damit über dem Bundesdurchschnitt von 1,1 Prozent. 

Demografie

Im Jahr 2012 erhöhte sich die Bevölkerungszahl Niedersachsens um 0,1 Prozent bzw. um 4.742 Personen. Damit lebten am 31.12.2012 7 778 995 Einwohner in Niedersachsen. Grund hierfür war eine hohe Zuwanderung aus den benachbarten Ländern Deutschlands von insgesamt 28 653 Personen.

Erste Erkenntnisse 2013

Die positive Entwicklung der Wirtschaft aus 2011/2012 hält nicht an. Das Bruttoinlandsprodukt sank im ersten Halbjahr 2013 gegenüber dem Vorjahreshalbjahr um -0,9 Prozent. Die Arbeitslosenquote lag im Juni 2013 bei 6,3 Prozent bzw. 260 987 Personen. Das bedeutet eine Zunahme von 7 862 Personen (3,1 Prozent) gegenüber dem Vorjahresmonat. Die Arbeitslosenquote für Deutschland betrug 6,6 Prozent und liegt mit 0,3 Prozent höher als der Landeswert.

Quelle: LSKN

(Redaktion)


 


 

Niedersachsen
Entwicklung
Niedersachsen-Monitor
Arbeitslosenquote
Zuwanderer
Bundesdurchschnitt

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Niedersachsen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: