Weitere Artikel
Helft Maxi!

NKR-Entenrennen zugunsten des kleinen Maxi

Das erste NKR-Benefiz-Entenrennen „Duck-Fun(d)racing“ steht unter einem ganz besonderen Stern: Der kleine Maxi ist sieben Monate alt und hat eine der aggressivsten Formen von Leukämie. Die einzige Chance, sein Leben zu retten, ist die Transplantation gesunder Blutstammzellen seines „genetischen Zwillings“. Bisher ist kein Spender in Aussicht.

Das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register NKR – Leben schenken begleitet intensiv die Suche nach Maxis Lebensretter und ruft alle Menschen zwischen 18 und 55 Jahren auf, sich typisieren zu lassen. So kann möglicherweise ein Spender für Maxi oder einen anderen Betroffenen auf der ganzen Welt gefunden werden.

Um alle Spenderproben auswerten zu können, ruft das NKR zusätzlich zu Patenschaften auf. Besonders viele junge Menschen erweisen die soziale Kompetenz und lassen sich typisieren. Leider fehlt ihnen oftmals die Möglichkeit, die 50 Euro für die Auswertung ihrer Blutproben zu finanzieren.

Das Benefiz-Entenrennen bietet eine Möglichkeit, an dieser Stelle zu helfen. Die kleinen gelben Gummienten können gegen eine Spende von 5 Euro adoptiert werden. Je mehr Menschen eine solche Ente adoptieren, desto gelber wird der Maschsee – und desto größer ist die Chance, dass Maxi eine Zukunft hat.

Adoptionsurkunden sind u. a. in der Galeria Kaufhof (Marktkirche), im Üstra-Service-Center, im Freizeitheim Ricklingen erhältlich.

Ausführliche Informationen zum Rennen sowie alle Verkaufsstellen sind unter www.entenrennen-hannover.de einzusehen.
Für die ersten 50 Enten, die das Ziel erreichen, erhalten deren „Adoptiveltern“ wertvolle Preise, beispielsweise ein i-Phone, Navigationsgeräte, Reisen und vieles mehr.

Das Duck-Fun(d)racing zugunsten des kleinen Maxi steht unter Schirmherrschaft des Regionspräsidenten Hauke Jagau, der sofort seine Unterstützung zugesagt hat. Hauke Jagau wird gemeinsam mit NKR-Leiterin Dr. Marlena Robin-Winn unter notarieller Aufsicht durch Dr. Axel Berninger, Schindhelm Rechtsanwaltsgesellschaft, direkt am Ziel die Gewinn-Enten in Empfang nehmen. Dort werden die Sieger und Platzierten bekannt geben. Wer am Zieleinlauf nicht anwesend sein kann, kann die Gewinnliste direkt im Anschluss auf der Homepage einsehen und sich im Falle einer Nennung seiner Enten-Nummer beim NKR melden, um seinen Gewinn abzuholen.

Termin:
Freitag, 13. August 2010
um 18 Uhr
am Nordufer des Maschsees Hannover
Der Erlös wird in vollem Umfang für die Aktion „Helft Maxi“ eingesetzt.

Weitere Informationen gibt es unter:

NKR gemeinnützige GmbH
Deutsche Nabelschnurblutbank
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Iris Traut M.A., Pressesprecherin
Telefon: 0511-89 88 88-98
Mobil: 0172-5436365
Telefax: 0511-89 88 88-88
Berckhusenstraße 150 | 30625 Hannover
E-Mail [email protected]
www.lebenschenken.de

(Redaktion)


 


 

Hauke Jagau
Dr. Marlena Robin-Winn
Maxi
NKR
Menschen
Spende
Aufsicht
Leben
Chance
Leukämie
Entenrennen

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Hauke Jagau" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: