Weitere Artikel
Forum für Ideen

Thema: Chancen, Risiken und Vermarktung von Innovationen

Zum 12. Forum für Ideen trafen sich rund 75 Unternehmer und Wissenschaftler im Laser-Laboratorium Göttingen. Sie alle folgten der Einladung der Wirtschaftsförderung Region Göttingen GmbH (WRG). Im Interview mit WRG-Prokuristin Stefanie Kleine gaben drei Unternehmer wichtige Ratschläge und Hinweise.

Der Schwerpunkt des Abends lag auf der Vermarktung von neuen Ideen. Welche Partner sollen einbezogen werden? Welche Schwierigkeiten müssen überwunden werden? Wie kann eine Innovation am sinnvollsten vermarktet werden?

Genau diese Antworten wurden den 75 Unternehmern von Arasch Malgard (Datasor), Torsten Koch (Bramburg Werbung) und Heiko Keilholz (HKS-Gruppe) direkt aus der Praxis geliefert.

Das Göttinger Forum für Ideen liefert eine gute Plattform, um Gedanken auszutauschen und Gespräche mit innovativen Unternehmen zu führen. Auf diese entstanden am Ende des Abends für die Teilnehmer wertvolle neue Kontakte.

Das Laser-Laboratorium arbeitet bereits seit Jahren eng mit einem Netzwerk aus Wirtschafts- und Wissenschaftsvertretern zusammen. Landrat Bernhard Reuter lobte den innovativen Geist in der Region und wies gleichzeitig auf die gemeinsamen Herausforderungen durch den demographischen Wandel und die Schaffung von Arbeitsplätzen hin. Dafür ist ein Klima wichtig, in der sich Wirtschaft und Wissenschaft optimal entfalten können.

(Redaktion)


 


 

Innovation
Praxis
Abends
Laser-Laboratorium

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Unternehmen" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: