Weitere Artikel
Quartalszahlen

Salzgitter-Konzern verzeichnet Ergebnisverbesserung im 3. Quartal

Allerdings ging die Wirtschaftskrise am Salzgitter-Konzern nicht spurlos vorüber. Der Konzern-Außenumsatz reduzierte sich in den ersten drei Quartalen um 38 % auf 5.960,3 Mio. Euro und es wurden 261,3 Mio. Euro Verlust vor Steuern verbucht, wobei sich im Sommerquartal erstmals ein verhaltener Aufwärtstrend zeigte.

Anmerkung zum Quartalsbericht des Salzgitter-Konzerns

Bei der Interpretation des Vorsteuerresultats im dritten Quartal (-66,1 Mio. Euro) ist – neben den marktbedingten Minderauslastungen – zu berücksichtigen, dass einige auch größere Werke des Stahl- und Röhrenbereichs für geplante Instandhaltungs- und Investitionsmaßnahmen über mehrwöchige Phasen außer Betrieb genommen worden sind.

Die at equity konsolidierte 23 %-Beteiligung am Kupferproduzenten Aurubis AG steuerte ab ihrem Erst-Einbezug im Januar 2009 38,7 Mio. Euro Gewinn zum Konzern-Nachsteuerergebnis von -232,1 Mio. Euro bei. Damit betrug der Verlust je Aktie -4,33 Euro.

Das ungünstige Umfeld belastete die Gesellschaften des Unternehmensbereiches Stahl am stärksten. So musste im ersten Halbjahr eine über weite Strecken signifikante Unterbeschäftigung der Werke verkraftet werden. Erst ab Jahresmitte verbesserte sich die Lage, nachdem überhöhte Lagerbestände bei Stahlhändlern und -verarbeitern abgebaut waren.

Weitere Ergebnisse des Quartalsberichtes des Salzgitter-Konzerns im Überblick:

  • Nachfrage konsumgüternaher Branchen hat sich erholt
  • Unternehmensbereich Flachstahlprodukte: Preisanhebung war zum 1. Juli 2009 möglich; Außenumsatz halbierte sich auf 1.231,1 Mio. Euro
  • Unternehmensbereich Handel: Außenumsatz fiel um 44 % auf 2.397,3 Mio. Euro
  • Unternehmensbereich Röhren: Außenumsatz reduzierte sich um 4 % auf 1.541,6 Mio. Euro

(Redaktion)


 


 

Salzgitter-Konzern
Außenumsatz
Quartalsbericht
Quartal
Salzgitter
Industrie
Stahl

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Salzgitter-Konzern" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: