Sie sind hier: Startseite Niedersachsen-Ost Regionales Wissen
Weitere Artikel
Schweinegrippe

Schon geimpft?

Niedersachsens Gesundheitsministerin Mechthild Ross-Luttmann weist darauf hin, dass der Impfstoff gegen die Schweinegrippe für alle Bevölkerungsgruppen freigegeben ist: "Experten schließen für die nächsten Wochen und Monate weitere Infektionswellen nicht aus. Ab sofort kann sich jeder impfen lassen, der geimpft werden will. Nach wie vor ist die Impfung als wirksamster Schutz vor der Infektion wichtig und nötig."

Da die Bundesländer nicht auf ihrem Impfstoff sitzen bleiben möchten, apellieren Regierung, Ärzte und Krankenkassen nun an die Bürger.

Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler geht mit gutem Beispiel voran: Er hat sich in der vergangenen Woche gegen die Schweinegrippe impfen lassen.

Besonders Beschäftigte in Gemeinschaftseinrichtungen wie Kindertagesstätten oder Krankenhäusern trügen ein erhöhtes Risiko, sich zu infizieren oder das Virus auf andere zu übertragen, erklärte Niedersachsens Gesundheitsministerium Mechthild Ross-Luttmann. Mit einem speziellen Infopapier sollen Beschäftigte in Niedersachsens Kindertagesstätten, Schulen, Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern in dieser Woche gezielt angesprochen und über ihre besondere Situation aufgeklärt werden. "Es geht um den Schutz der Beschäftigten, aber auch um den Schutz der ihnen anvertrauten Menschen", betonte Mechthild Ross-Luttmann.Unter www.arztauskunft-niedersachsen.de sind niedersächsische Ärztinnen und Ärzte aufgeführt, die die Impfung anbieten. Dieser Service der Kassenärztlichen Vereinigung ist ab sofort online.Weitere Informationen rund um die Neue Influenza gibt es unter www.grippeschutz.niedersachsen.de 

(Redaktion)


 


 

Schweinegrippe
Impfung
Ross-Luttmann

Passende Artikel suchen

Finden Sie weitere Artikel zum Thema "Schweinegrippe" - jetzt Suche starten:

Kommentar abgeben

Bei einer Antwort möchte ich per E-Mail benachrichtigt werden

 
 

 

Entdecken Sie business-on.de: